VERY important message

Füssen-Pisa – Rennradreise

Vom Allgäu zum Schiefen Turm – 27.06.-5.07.2020

Über die Alpen. Dabei die prestigeträchtigen hohen Pässe befahren. Stilfser Joch. Passo di Gavia. Passo del Vivione. Station am Gardasee. Das ist das Rezept der klassischen Transalp. Mit unserer Fernfahrt Füssen-Pisa setzen wir noch einen drauf. Wir durchqueren die Poebene, bezwingen die einsamen Pässe des Apennin, springen in Lerici ins Mittelmeer, und beenden die Tour schließlich am berühmten Schiefen Turm von Pisa. Transalp extended, quäldich-Style.

(Fast) zu Hause losfahren, tolle Pässe im Kreise Gleichgesinnter genießen, an einem Sehnsuchtsziel in Europa ankommen. Das ist das Rezept unserer Fernfahrten. Und wir garnieren das Paket noch mit einer großen Prise italienischem Lebensgefühl. Sport und Dolce Vita. Der schiefe Turm wartet.

Ab in den Süden!


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.

Paulek

quäldich-Guide Paul Pawlicki

Nach seiner quäldich-Reise-Premiere bei den Pyrenäen-Geheimtipps so begeistert vom Team, dass er es gerne verstärken wollte. Verteilt seine Begeisterung gleichmäßig auf Radsport und Techno. Dabei technisch und stilistisch stets auf der Höhe. Pauls Motto: Hauptsache Farbe.

Sylvia – die Markisenversichererin

quäldich-Guide

Dankenswerterweise lässt Sylvia für uns regelmäßig alle zu versichernden Markisen in Dortmund zurück und schwingt sich ans Steuer unseres Begleitfahrzeugs. Spezialität ihres Buffets: Tomaten mit Mozzarella. Darauf einen Aperol Spritz!


Deine Anreise

Der Startort Füssen ist mit allen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Die Rückfahrt von Pisa nach Füssen am 5.7.2020 im Reisebus mit Rennradanhänger bieten wir optional an (Kosten 175 € pro Person inkl. Radmitnahme).

Aus Deutschland über die A7 bis zur Autobahnausfahrt Füssen.

Aus Österreich über den Fernpass oder das Lechtal und Reutte nach Füssen. Aus der Schweiz über Bregenz, Lindau, Isny nach Füssen.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

In der Nähe des Start-Hotels in Füssen gibt es ausreichend (kostenpflichtige) Parkmöglichkeiten.

Nächstgelegener Flughafen ist München. Von dort mit dem Regionalzug nach Füssen.

Aufgrund des beschränkten Platzes im Begleitfahrzeug können wir keine Radkoffer von Füssen nach Pisa mitnehmen.

Füssen wird von Regionalzügen angefahren (von München Hbf oder Augsburg Hbf).


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 27.06.-5.07.2020

  • Samstag, 27. Juni 2020
    Individuelle Anreise nach Füssen. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 28. Juni 2020
    Erste Etappe Füssen - Landeck
  • Montag, 29. Juni 2020
    Zweite Etappe Landeck - Bormio
  • Dienstag, 30. Juni 2020
    Dritte Etappe Bormio - Boario Terme
  • Mittwoch, 1. Juli 2020
    Vierte Etappe
    Boario Terme - Gargnano (Gardasee)
  • Donnerstag, 2. Juli 2020
    Fünfte Etappe Gargnano - Parma
  • Freitag, 3. Juli 2020
    Sechste Etappe Parma - Lerici
  • Samstag, 4. Juli 2020
    Siebte Etappe Lerici - Pisa.
  • Sonntag, 5. Juli 2020
    optionale Rückfahrt im Reisebus von Pisa nach Lindau und individuelle Rückreise.

DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen