Aktueller Hinweis zu den quäldich-Reisen: Folgen der Corona-Pandemie.
VERY important message

Tour de Provence – Rennradreise

Im Frühsommer durch Südfrankreich – 13.-20.06.2020

Die Provence ist groß - von der Hafenmetropole Marseille im Südwesten bis zu den Hochalpen des Mercantour im Nordosten, vom Mont Ventoux über die Verdonschlucht bis hin zur quirligen Côte d'Azur. Standort-Reisen in der Provence im Frühjahr haben wir schon seit einigen Jahren im Programm. Im Frühsommer 2020 packen wir nun das beste aus der Provence in eine Rundreise.

Erlebe die Lavendelblüte auf den Hochebenen rund um Sault. Genieße das azurblaue Mittelmeer bei unserem Abstecher zum fantastischen Cap Canaille. Entdecke die Schluchten der Provence, von Verdon über Méouge bis Nesque. Spüre das provenzalische Flair auf den einsamen Landstraßen. Und bezwinge den Giganten - den sagenumwobenen Mont Ventoux! Auf unserer Provence-Rundfahrt ausgehend von Aix-en-Provence jagt ein Höhepunkt den nächsten.

Tour de Provence - Berge, Meer und Lavendel.

Diese quäldich-Reise ist ausgebucht!
Du kannst dich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.
Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Paul – der Pilot

quäldich-Guide Paul Velten

Sympathischer, stets gut gelaunter Dortmunder und Vollblut-Dolce-Vita-Anhänger. Kümmert sich voller Hingabe um seine Schäfchen zu Luft und auf der Straße, bergauf mit Diesel, bergab mit Kerosin im Blut.
Strava

Stephan – der Belgier

quäldich-Guide Stephan

Der deutschsprachige Belgier lebt im Dreiländereck Belgien-Deutschland-Niederlande. Der große Blonde erklimmt mit Vorliebe die Rampen im nahegelegenen Klassikergebiet des Amstel Gold Race oder der belgischen Ardennen rund um Spa. Und ist eigentlich überall dort wo es bergauf geht in seinem Element. Liebt schnelle Räder und dopt ohne Skrupel mit Belgisch-Französischer Küche, gutem Wein und natürlich belgischem Spezialbier.

Heinz – der Ultegra-Schwabe

quäldich-Guide

Die Gepäckfahrer-Entdeckung bei Freiburg-Bordeaux 2018! Vorher hatte er noch nie mit Rennradfahrern zu tun, nun hat er sie kollektiv ins Herz geschlossen. Spielt seinen schwäbischen Charme aus, ackert unermüdlich von früh bis spät, ist dennoch gut gelaunt.


Deine Anreise

Die schöne Stadt Aix-en-Provence liegt im Herzen der Provence, etwa 30 km nördlich von Marseille. Unser Start-Hotel liegt in der Innenstadt, in der Nähe des Bahnhofs.

Aus Deutschland über Freiburg - Mulhouse - Lyon auf die französiche A7 und A8 bis Aix-en-Provence.

Aus der Schweiz und Österreich über Genf - Valence auf die französische A7 und A8 bis Aix-en-Provence.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Nächstgelegener Flughafen ist Marseille. Von dort mit dem Regionalzug (über Marseille-Saint-Charles) oder Überlandbus bis Aix-en-Provence.

Mit dem Fernverkehr (TGV) bis Marseille-Saint-Charles, weiter mit dem Regionalzug bis Aix-en-Provence Centre.

Der TGV-Bahnhof Aix-en-Provence liegt außerhalb des Stadtzentrums. Von hier verkehren Shuttlebusse ins Zentrum.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 13.-20.06.2020

  • Samstag, 13. Juni 2020
    Individuelle Anreise nach Aix-en-Provence. Gemeinsames Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 14. Juni 2020
    Start zur ersten Etappe (Aix-en-Provence - Toulon) um 9 Uhr.
  • Montag, 15. Juni 2020
    Zweite Etappe Toulon - Les Salles-sur-Verdon
  • Dienstag, 16. Juni 2020
    Dritte Etappe, Rundtour ab Les Salles-sur-Verdon
  • Mittwoch, 17. Juni 2020
    Vierte Etappe Les Salles-sur-Verdon - Sisteron
  • Donnerstag, 18. Juni 2020
    Fünfte Etappe Sisteron - Bédoin
  • Freitag, 19. Juni 2020
    Sechste Etappe, Rundtour ab Bédoin
  • Samstag, 20. Juni 2020
    Siebte Etappe Bédoin - Aix-en-Provence. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht).

ausgebucht
Auf die Warteliste
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen