Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!
VERY important message

Cottische Alpen – Rennradreise durch die Westalpen in Piemont und Dauphiné

Die unbekannten Monumente der Westalpen – 20.-27.08.2022

Können die Alpen noch einsamer und ursprünglicher sein? Es fällt zumindest schwer, eine andere Alpenregion zu finden, die über so abgelegene Pässe von über 2000 m Höhe aufweist. Die Cottischen Alpen bilden einen Teil des Alpenhauptkamms in den Westalpen und gehören im Westen zu Frankreich, im Osten zu Italien. Es ist sozusagen eine Entdeckungsreise – im Piemont und in der Dauphiné.

Der Colle dei Morti: der unbekannte Riese. Das Pian del Re: der aussichtsreiche Hausberg von Turin an der Quelle des Po. Der Col d'Agnel: der dritthöchste Pass der Alpen, Grenzpass zwischen Italien und Frankreich. Der Col du Mont Cenis: idyllischer Grenzübergang. Und natürlich auch zwei absolute Monumente der Rout des Grandes alpes: der spektakuläre Col d'Izoard und der mythische Col du Galibier. An Pässen mangelt es in den Cottischen Alpen ganz bestimmt nicht. Vom Ausgangspunkt Avigliana bei Turin aus erschließt sich in sieben Etappen eine abenteuerliche, aber auch eine wunderschöne Rennradwoche.

Die Alpen neu erleben!

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Jan – der Chef

quäldich-Guide Jan Sahner

Gründer und CEO von quaeldich.de und als solcher auf einer besonderen Mission: er motiviert seine Schäfchen mit seiner unvergleichlichen Art zu großen Taten im Rennradsattel. Von Zeit zu Zeit auch im Abendprogramm ganz stark!
Strava

Nadine – unser Brexit-Joker

quäldich-Guide Nadine Kotte

Weltpolitik auf der quäldich-Bühne. Nadine kam der Brexit-bedingten Isolation der britischen Inseln zuvor und flüchtete 2019 in die Toskana. Sie empfahl sich für höhere Aufgaben, floh weiter nach Berlin. Dort ist es ihr natürlich viel zu flach, und daher flieht sie weiter, 2020 in all die Berge zwischen Côte de la Redoute, Auferstehungskirche, Luchìn und Mont Ventoux.
Strava

Thomas – der Purist

quäldich-Guide Thomas Meyer

Eine Verstärkung unserer schweizer Guide-Fraktion. Es kostete Thomas ein wenig Überwindung, der Ernennung zum Guide zuzustimmen, denn er mag eigentlich keine elektronischen Geräte am Lenker. Allzu lange zögerte er dann aber auch wieder nicht, denn er ist gerne mit einer Gruppe in den Bergen unterwegs, mit Entdeckerdrang ausgestattet und erkundet gerne neue Regionen mit dem Rad.
Strava

Natascha - die Große

quäldich-Guide

In größere Fußstapfen hätte Natascha bei ihrer Premiere 2021 in der Dauphiné nicht treten können, als sie die Sille im Begleitbus ersetzte. Aber Natascha agiert, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Ruhig, gelassen und unaufgeregt ist sie immer da, wo man sie braucht. Und das macht ihr auch noch Spaß. Groß!


Deine Anreise

Unser Startort Avigliana liegt etwa 25 km westlich von Turin.

Aus Deutschland und der Schweiz über Zürich - Gotthard - Mailand - Turin oder Bregenz - Bernardino - Mailand - Turin auf die italienische A32 bis zur Ausfahrt Avigliana Centro.

Aus der Westschweiz auch über Simplonpass oder Großer Sankt Bernhard Richtung Turin.

Aus Österreich über Brenner - Verona - Mailand oder Villach - Venedig - Mailand Richtung Turin.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Nächstgelegener Flughafen ist Turin. Von dort aus mit dem Regionalzug zum Bahnhof Avigliana (Umsteigen in Turin Bahnhof Porta Nuova).

Nächstgelegener Bahnhof ist Avigliana.

Bis zum Bahnhof Turin mit dem Fernverkehr (aus Deutschland mit Umsteigen in Mailand und ggf. Zürich HB), dann wenige Haltestellen mit dem Regionalzug bis Avigliana.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 20.-27.08.2022


  • Samstag, 20. August 2022

    Individuelle Anreise nach Avigliana. Gemeinsames Abendessen um 20h im Hotel.

  • Sonntag, 21. August 2022
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Avigliana nach PInerolo.
  • Montag, 22. August 2022
    Zweite geführte Etappe von PInerolo nach Cuneo.
  • Dienstag, 23. August 2022
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Cuneo, optionaler Ruhetag.
  • Mittwoch, 24. August 2022
    Vierte geführte Etappe von Cuneo nach Guillestre.
  • Donnerstag, 25. August 2022
    Fünfte geführte Etappe von Guillestre nach Valloire.
  • Freitag, 26. August 2022
    Sechste geführte Etappe von Valloire nach Susa.
  • Samstag, 27. August 2022

    Siebte Etappe von Susa nach Avigliana. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise oder Anschlussnacht für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben.

  • Sonntag, 28. August 2022

    Individuelle Abreise nach dem Frühstück für alle, die eine Anschlussnacht gebucht haben.


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen