Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.
Diese Reiseseite für das Jahr 2020 ist derzeit im Aufbau. Nach und nach werden alle Informationen, Texte und Bilder befüllt.
VERY important message

Saison-Neustart in der Südpfalz – Rennradreise

Gemeinsam die Rennrad-Saison eröffnen – 11.-14.06.2020

Lockdown war gestern! Aus dem eigentlich im April geplanten Saisonstart in der Südpfalz wird nun im Rahmen der Corona-Lockerungen der Saison-Neustart in der Pfalz zu Fronleichnam. Dafür quartieren wir uns in Gleiszellen an der Südlichen Weinstraße ein. Hier, nahe der Grenze zu Frankreich, ist die Pfalz besonders liebenswert. Alles ist eine Nummer kleiner, leiser, netter: die Berge sind putzige Kegel, mit Burgen und Felsen drauf, dazwischen enge Täler mit idyllischen Wiesen und murmelnden Bächen. Nicht spektakulär, einfach nur schön.

Das gilt auch für die vielen kleinen Weindörfer, die durch sanft gewellte Rebberge voneinander getrennt sind. Eine Landschaft zum Hinlegen und Ausruhen. Oder zum Rennradfahren. Denn dir wird hier alles geboten, was unseren Sport einzigartig und unsere Held*innen müde und glücklich macht - Pfälzer Lebensart inklusive.

Nette Menschen mit 1,50 m Abstand in die Pfalz!

Diese Reise findet trotz der Corona-Pandemie statt! Corona-Konzept
Diese quäldich-Reise ist ausgebucht!
Du kannst dich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.
Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Peter – der kleine Entdecker

quäldich-Guide Peter Hefner

Sympathisch,
knuffig,
grau.

Unermüdlich auf der Suche nach dem Wahren und Schönen.

Jan – der Chef

quäldich-Guide Jan Sahner

Gründer und CEO von quaeldich.de und als solcher auf einer besonderen Mission: er motiviert seine Schäfchen mit seiner unvergleichlichen Art zu großen Taten im Rennradsattel. Von Zeit zu Zeit auch im Abendprogramm ganz stark!
Strava

Gabi – das Abfahrtsluder

quäldich-Guide Gabriele (Gabi) Heib

Ihr Revier ist die Schwäbische Alb, mit dem ständigem Wechsel von bergauf und bergab. Hier hat sie gelernt, den notwendigen Vorsprung für die nächste Bergauffahrt in der Ebene und vor allem in der Abfahrt herauszufahren, was ihr auf ihrer ersten Quäldich-Reiseteilnahme den bezeichnenden Spitznamen eingebracht hat. Liebt die Natur und die Stille tagsüber, aber auch und ganz besonders das Schmutzbier nach der Ausfahrt.

Karsten – der Maßlose

quäldich-Guide Karsten Kaschta

Karsten hat maßlos gute Laune, liebt seine rheinhessische Heimat maßlos, schraubt seinen Sattel in maßlose Höhen, und ist über alle Maßen hilfsbereit. Auch die Zahl der Gelegenheiten, bei denen er dem Chef den Guide-Hintern gerettet hat: maßlos. Maßlos freuen wir uns auf seine weiteren Einsätze!

Nadine – unser Brexit-Joker

quäldich-Guide Nadine Kotte

Weltpolitik auf der quäldich-Bühne. Nadine kam der Brexit-bedingten Isolation der britischen Inseln zuvor und flüchtete 2019 in die Toskana. Sie empfahl sich für höhere Aufgaben, floh weiter nach Berlin. Dort ist es ihr natürlich viel zu flach, und daher flieht sie weiter, 2020 in all die Berge zwischen Côte de la Redoute, Auferstehungskirche, Luchìn und Mont Ventoux.


Deine Anreise

Unser Hotel liegt Bad Bergzabern.

Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über Ludwigshafen oder Karlsruhe auf die A65 bis zur Ausfahrt Kandel-Nord. Von dort sind es ca. 15 km nach Bad Bergzabern.

Nächstgelegene Flughäfen sind Karlsruhe-Baden und Frankfurt.

Nächstgelegener Bahnhof ist Winden (Pfalz), ca. 10 km vom Hotel entfernt, das stündlich von Regionalbahnen aus Karlsruhe Hbf oder Neustadt/Weinstraße angefahren wird.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 11.-14.06.2020

  • Donnerstag, 11. Juni 2020
    Individuelle Anreise nach Bad Bergzabern. Start zur langen Tour um 11 Uhr. Start zur kurzen Tour um 13.00 Uhr, falls Bedarf besteht. Bitte in dem Fall unbedingt mit uns in Verbindung setzen! Abendessen um 19 Uhr.
  • Freitag, 12. Juni 2020 und Samstag, 13. Juni 2020
    Zweite und dritte Tour durch Pfälzerwald und entlang der Weinstraße.
  • Sonntag, 14. Juni 2020
    Vierte Tour durch die Südpfalz. Ankunft am Hotel zwischen 13 und 15 Uhr. Individuelle Abreise.

ausgebucht
Auf die Warteliste
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen