VERY important message

Savoyer Alpen – Rennradreise zu den Tour-Klassikern

Klassiker der französischen Alpen – 3.-10.08.2019

Savoyen. Die nördlichen französischen Alpen, mit so bekannten Pässen wie Col de la Madeleine, Col du Galibier oder Col de l'Iséran Dauergast bei der Tour de France. Die geführte Reise von quaeldich.de in die Savoyer Alpen bietet einen Rennrad-Urlaub der Extraklasse. Sieben Tage, sieben Etappen, 13 mal der Triumph am Passschild. Auf unserer einwöchigen Rundtour kannst du in einer Gruppe von Gleichgesinnten nicht nur einen Teil der legendären Route des Grandes Alpes befahren – sondern auch vor allem das tun, was quaeldich.de ausmacht: Pässe bezwingen.

Die Reise startet und endet in Annemasse bei Genf. Und zeigt dir nicht nur die namhaften Pässe der Region, sondern führt dich auch in die weniger bekannten Ecken der Savoyer Alpen. Du genießt fantastische Montblanc-Blicke im Chablais und kannst vom Col de la Forclaz den tief unter dir liegenden Lac d'Annecy bestaunen. Und als Krönung der Rennradwoche erlebst du eine eigene Bergankunft in Alpe d'Huez.

Savoyen - Traum des Pässe-Entdeckers.


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm.
Strava

Peter – der Dreikämpfer

quäldich-Guide Hillermann Peter

Beim Triathlon hat Peter eindeutig den Schwerpunkt auf das Radeln gelegt. Neben den Hausbergen im Siebengebirge und in der Eifel liebt er die Alpen und die Sierra Nevada.

Jana – die Entrepreneuse

quäldich-Guide Jana Heimel

Ausgestattet mit großem Herz und nicht enden wollender Guter Laune. Stärken auch im Abendprogramm: noch vor Servieren der Vorspeise wird begonnen, eine Peer Group für den Barbesuch nach dem Abendessen zusammenzustellen. Style-Zusatzpunkte für ausgelatschte Sneakers auf flachen Pedalen. Im wirklichen Leben CEO von Stuttgart by bike.

Eva – das Schnittchen

quäldich-Guide Eva Bender

Mit Charme und Fachkompetenz kutschiert sie im Begleitwagen das Teilnehmergepäck über die Pässe.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt in Annemasse im Großraum Genf.

Aus Deutschland und der Schweiz über Basel oder Zürich - Bern - Genf. Auf der schweizerischen A1 bis zur französischen Grenze bleiben, dann auf der gebührenfreien französischen A40 bis zur Ausfahrt Annemasse.

Aus Österreich kommt eventuell auch eine Anreise über Mailand und den Montblanc-Tunnel in Frage. In dem Fall der französischen A40 bis zur Ausfahrt Annemasse folgen.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Du kannst deinen PKW auf dem Gelände des Start-Hotels parken (Kosten ca. 30 €/Woche, Angabe ohne Gewähr).

Der Flughafen Genf wird von mehreren deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Vom Flughafen fährt man mit dem Zug zum Genfer Bahnhof, von dort mit der Buslinie 61 nach Annemasse.

Der Bahnhof Genf ist von Deutschland aus bequem mit dem Zug zu erreichen. Vom Bahnhof geht es mit der Buslinie 61 nach Annemasse.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 3.-10.08.2019

  • Samstag, 3. August 2019
    Individuelle Anreise nach Annemasse. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 4. August 2019
    Start zur ersten Etappe (Annemasse - Albertville) um 9 Uhr.
  • Montag, 5. August 2019
    Zweite Etappe Albertville - Valloire
  • Dienstag, 6. August 2019
    Dritte Etappe Valloire - Alpe d'Huez
  • Mittwoch, 7. August 2019
    Vierte Etappe Alpe d'Huez - Aussois

  • Donnerstag, 8. August 2019
    Fünfte Etappe Aussois - Seez
  • Freitag, 9. August 2019
    Sechste Etappe Seez - Cluses
  • Samstag, 10. August 2019
    Siebte Etappe Cluses - Annemasse. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht)
    .

Kundenstimmen

Mario aus Aarau (CH)

Ausdauernde Gruppe

„Nachdem ich 30 Jahre jeden Juli auf dem Sofa meine Helden die Savoyer Alpen hochkurbeln sah, dachte ich, ich könne mir das selbst antun und buchte bei quaeldich.de meine erste Radreise in die französischen Alpen. Das Ergebnis war eine Woche der Freude. Zu beobachten wie Fremde zu einer Gruppe zusammenwachsen, die sportliche Rivalität am Berg, die motivierten Guides, Versorger Thomas, welcher jeden Gast als VIP bewirtet, Major Tom, der die besten Pässe vor der Tour findet, gemütliche Degustationen der vergärten Getränke mit der Dolce Vita-Fraktion und so vieles mehr. quäldich-Reisen hat mir ermöglicht einen Traum zu erfüllen. Ich werde auf alle Fälle ein "Wiederholungstäter", denn gemeinsam quält es sich am besten.”

Fährst du ausdauernd? Mehr dazu...

Kai aus Lübeck (DE)

Ausdauernde Gruppe

„Nach meiner ersten Tour mit QD blieb ich bei diesem Anbieter hängen. Die Kombination aus abwechslungsreicher Streckenplanung durch "locals" mit dem Motto "Hauptsache bergauf" und das Gruppenerlebnis mit dem berüchtigten "Flow" machten mich zum Wiederholungstäter. Nicht zu vergessen: die Auswahl zwischen 3 Gruppen. Für mich trifft die ausdauernde Gruppe den perfekten Mix aus sportlichem Anspruch und Tour-Genuss. Weiter so!”

Fährst du ausdauernd? Mehr dazu...


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen