VERY important message

Schweiz-Rundfahrt – Rennradreise

Bezwinge die Schweizer Alpenriesen – 3.-10.08.2024

Akkurate Kehren ziehen sich durch eine Alpenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Am Horizont: Eiger, Möch und Jungfrau – das majestätische Dreigestirn im Berner Oberland. Auf den Weiden: Kühe mit bimmelnden Glocken. Im Kopf: die Käsefondue am Abend, nach getaner Arbeit. Nachdem die Pässe des Tages bezwungen wurden. Mit dem Rennrad.

Nirgendwo in den Alpen werden Klischees so konsequent gepflegt wie in der Schweiz. Nirgendwo in den Alpen ist die Dichte monumentaler Pässe so hoch wie in der Schweiz.

Man denke nur an die Zentralschweiz mit den Pässen um Andermatt. Der Furkapass im Schatten des Rhonegletschers, wo sich bereits James Bond und Goldfinger duellierten. Die legendäre Tremola zum St. Gotthard und die Hassliebe zum anachronistischen Kopfsteinpflaster. Oder aber das malerische Engadin mit so herrlichen Pässen wie dem Albula – zwischen mondänen Skiorten und rätischer Ursprünglichkeit. Mit unserer Schweiz-Rundfahrt wagst du jedoch den Spagat. Zwischen den allgegenwärtigen hohen Pässen wie Susten oder Splügen und den einsamen, nicht weniger eindrucksvollen Pässen der zweiten Reihe, wie der Grossen Scheidegg oder der Vorder Höhi am Walensee.

Du startest im schönen Interlaken – aus Deutschland auch bequem per Zug erreichbar. Und erlebst sieben Tage Schweiz pur. Mit einem kurzen Gastspiel in Italien. Rennradfahren vor grandioser alpiner Kulisse. Auf der Spur aller Kuhglocken- und Heidi-Klischees – und darüber hinaus.

Das beste der Schweiz in einer Woche!

DZ verfügbar EZ ausgebucht
Wir haben jeweils nur noch genau einen Platz für einen Mann und eine Frau frei in verschiedenen Doppelzimmern frei. Für einen Platz im Einzelzimmer lass dich bitte unverbindlich auf die Warteliste setzen.
Last call! Letzte Buchungschance! In den nächsten Tagen müssen wir die letzten Zimmer zurückgeben!
Last call! Jetzt buchen Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.
Strava

Scudi_Flo

quäldich-Guide Florian Horsch

Stefan – der Outdoor-Profi

quäldich-Guide Stefan Heinisch

Wohl keine Aktivität draußen außer Spazierengehen ist wirklich sicher vor ihm: Ski nordisch und alpin, Tauchen, MTB - für all dies war er vor allem für den outdooraffinen Nachwuchs als Guide oder Coach unterwegs. Da ist es nur logisch, dass er sich nunmehr mit dem Rennradguiding der Königsdisziplin widmet. Immer präsent, immer entspannt und ab 8°C auch mit geschlossenem Trikot auf dem Renner.
Strava

Andreas – der Weltenbummler

quäldich-Guide Andreas Lehnen

Der Ostwestfale ist der Neuling im Team. Ein Weltenbummler durch und durch. Ob in Deutschland oder irgendwo in Europa, ihm ist keine Tour zu weit. Auf schmalen und engen Strassen fühlt er sich wohl. Als Begleitfahrer kümmert er sich um Euer Gepäck und um eine Rundumversorgung in den Pausen, damit auch die zweite Etappenhälfte rund läuft.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt zentral in Interlaken.

Aus Deutschland, Österreich, Schweiz über Basel oder Zürich - Bern auf die schweizerische A6 bis Ausfahrt Interlaken-West.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Autos können die Woche über am Hotel oder in einem nahe gelegenen Parkhaus geparkt werden (Kosten: ca. 15 CHF pro Tag, Stand 2024, Angabe ohne Gewähr).

Aus Westdeutschland verkehren durchgehende ICE-Züge über Basel bis Interlaken-West. Von Stuttgart oder München fährt man mit Umsteigen in Zürich HB.

Das Start-Hotel liegt zu Fuß ca. 400 m vom Bahnhof entfernt.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 3.-10.08.2024


  • Samstag, 3. August 2024

    Individuelle Anreise nach Interlaken. Gemeinsames Abendessen um 20h im Hotel.

  • Sonntag, 4. August 2024
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Interlaken nach Beckenried.
  • Montag, 5. August 2024
    Zweite geführte Etappe von Beckenried nach Amden.
  • Dienstag, 6. August 2024
    Dritte geführte Etappe von Amden nach Tiefencastel.
  • Mittwoch, 7. August 2024
    Vierte geführte Etappe von Tiefencastel nach Chiavenna.
  • Donnerstag, 8. August 2024
    Fünfte geführte Etappe von Chiavenna nach Bellinzona.
  • Freitag, 9. August 2024
    Sechste geführte Etappe von Bellinzona nach Andermatt.
  • Samstag, 10. August 2024

    Siebte geführte Etappe von Andermatt nach Interlaken. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise oder Anschlussnacht für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben.

  • Sonntag, 11. August 2024

    Individuelle Abreise nach dem Frühstück für alle, die die Anschlussnacht gebucht haben.


DZ Verfügbar EZ Ausgebucht
Last call! Jetzt buchen
Diese Reise findet garantiert statt!
Erläuterung

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen