Die quäldich-Rennradreisen 2023 sind buchbar: Termine.
VERY important message

Schweiz-Rundfahrt – Rennradreise

Bezwinge die Schweizer Alpenriesen – 12.-19.08.2023

Nirgendwo in den Alpen ist die Dichte monumentaler Pässen so hoch wie in der Schweiz. Man denke nur an die Zentralschweiz mit den Pässen um Andermatt, das Berner Oberland mit dem weltberühmten Dreigestirn Eiger-Mönch-Jungfrau, die legendäre Tremola zum Gotthard im Tessin oder aber das malerische Engadin mit so herrlichen Pässen wie dem Albula. Mit unserer Schweiz-Rundfahrt wagst du jedoch den Spagat: Zwischen den allgegenwärtigen hohen Pässen wie Susten oder Splügen und den einsamen, nicht weniger eindrucksvollen Pässen der zweiten Reihe, wie der Grossen Scheidegg oder der Vorder Höhi am Walensee.

Du startest im schönen Interlaken – aus Deutschland auch bequem per Zug erreichbar. Und erlebst sieben Tage Schweiz pur. Mit einem kurzen Gastspiel in Italien. Rennradfahren vor grandioser alpiner Kulisse. Auf der Spur aller Kuhglocken- und Heidi-Klischees – und darüber hinaus.

Das beste der Schweiz in einer Woche!

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Rupert – der Radreiseblogger

quäldich-Guide

Egal ob in der Ebene, bergauf oder bergab. Egal ob vorne im Wind oder hinten in der Gruppe. Er fährt dort wo er gebraucht wird. Grand-Tour-Veteran, seit 2019 im Guide-Team.
Strava

Mark – dr Nürtinger

quäldich-Guide Mark Horlacher

Schon 2010 Mitglied einer legendären Deutschland-Rundfahrt-Gruppe, 2017 dann wertvoller Champagner-Berater beim Grand-Tour-Zwischenstopp in Reims. Conaisseur und Weinexperte vom Rand der Schwäbischen Alb. Darf mit rosa Socken und Super Record als Stilikone gelten.
Strava

Jens – der sächsische Westfale

quäldich-Guide

Angefixt von quäldich in und von Südafrika, kann sich auch Offroad ohne Hilfe auf dem Rad halten, als Handwerker auch mal unterwegs zum Schrauben an Rädern zu gebrauchen, Leidenschaft zum Radfahren kann auch aus dem ersten Teil des Wortes bestehen, meist wetterfest.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt zentral in Interlaken.

Aus Deutschland, Österreich, Schweiz über Basel oder Zürich - Bern auf die schweizerische A6 bis Ausfahrt Interlaken-West.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Autos können die Woche über am Hotel oder in einem nahe gelegenen Parkhaus geparkt werden (Kosten: ca. 12 CHF pro Tag, Angabe ohne Gewähr).

Nächstgelegener Flughafen ist Zürich. Von dort aus mit dem Zug bis Interlaken-West.

Aus Westdeutschland verkehren durchgehende ICE-Züge über Basel bis Interlaken-West. Von Stuttgart oder München fährt man mit Umsteigen in Zürich HB.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 12.-19.08.2023


  • Samstag, 12. August 2023

    Individuelle Anreise nach Interlaken. Gemeinsames Abendessen um 20h im Hotel.

  • Sonntag, 13. August 2023
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Interlaken nach Beckenried.
  • Montag, 14. August 2023
    Zweite geführte Etappe von Beckenried nach Amden-Arvenbüel.
  • Dienstag, 15. August 2023
    Dritte geführte Etappe von Amden-Arvenbüel nach Tiefencastel.
  • Mittwoch, 16. August 2023
    Vierte geführte Etappe von Tiefencastel nach Chiavenna.
  • Donnerstag, 17. August 2023
    Fünfte geführte Etappe von Chiavenna nach Bellinzona.
  • Freitag, 18. August 2023
    Sechste geführte Etappe von Bellinzona nach Andermatt.
  • Samstag, 19. August 2023

    Siebte Etappe von Andermatt nach Interlaken. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise oder Anschlussnacht für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben.

  • Sonntag, 20. August 2023

    Individuelle Abreise nach dem Frühstück für alle, die die Anschlussnacht gebucht haben.


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen