Diese Reise liegt hinter uns. Die Nachfolgeveranstaltung Vogesen – Cols & Choucroute findet vom 29. Mai bis 1. Juni 2025 statt.
VERY important message

Vogesen – Rennradreise mit Cols & Choucroute

Pässe und Savoir vivre im Elsass – 9.-12.05.2024

Die Vogesen entdecken.

Wie ein Spiegelbild des Schwarzwaldes erhebt sich das Gebirge jenseits des Rheins im Elsass. Von den malerischen Weinbergen der Elässer Weinstraße bis auf die kargen Hochflächen des Gebirges, wo direkt neben der Passstraße die Blaubeeren für die bekannte tarte aux myrtilles wachsen. Das sind alpine Höhenunterschiede – zum Grand Ballon, zum Markstein, zum Col de la Schlucht. Der Grand Ballon ist als Protagonist der Tour de France weltbekannt – ein Rennrad-Monument. Aber die Vogesen sind so viel mehr als das.

Die sagenhafte Panoramastraße Route des Crêtes, all die einsamen Pässe mit so putzigen elsässischen Namen wie Wettstein oder Platzerwasel, vor allem aber die bestens asphaltierten routes forestières, die verkehrsfrei durch verwunschenen Wald führen. Sagenhafte Aussichtspunkte wie Hohneck oder Grand Ventron. Der Tisch ist reich gedeckt.

Aus Tradition wird Kult. Schon seit 2012 treffen wir uns jedes Jahr in Wintzfelden im Elsass in einem charmanten, urigen Hotel in beschaulicher Umgebung. Vier wundervolle Tage in freundschaftlicher und entspannter Atmosphäre fernab des Alltagstrubels. Dies garantiert uns neben sportlichen Herausforderungen auch ausreichenden Genuss des typischen elsässischen savoir vivre. Cols et choucroute!

Dein Vogesen-Wochenende.

Diese Reise liegt hinter uns und ist nicht mehr buchbar.

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.
Strava

Marc – der Niederländer

quäldich-Guide Marc Baks

Marc ist 2024 neu zum Guide-Team gekommen. Als Niederländer ist er im Flachland aufgewachsen, liebt abertrotzdem das Radfahren in den Bergen. Dank Wahlheimat in der Nordwestschweiz hat er nun den Jura und die Vogesen vor der Haustür als höhenmeterreiche Reviere für seine Wochenendausfahrten.

Thomas – der Euregio-Fahrer

quäldich-Guide Thomas Rädisch

Der Deutsch-Franzose ist gern rund um seine Heimatstadt Aachen mit dem Rennrad im Dreiländereck Deutschland, Belgien und Niederlande unterwegs. Freundlich, gut gelaunt und immer mit Spaß auf dem Rennrad.
Strava


Deine Anreise

Unser Standort ist der kleine Ort Wintzfelden am Rande der Vogesen, etwa 25 km südwestlich von Colmar.

Aus Deutschland und Österreich über die A5 bis Offenburg, dann Richtung Strasbourg und auf die französische A35 (gebührenfrei) bis zur Ausfahrt Rouffach. Über Rouffach und Soultzmatt nach Wintzfelden.

Aus der Schweiz auch über Basel - Mulhouse auf die französische A35.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Das Hotel verfügt über kostenlose Pkw-Parkplätze.

Der nächstgelegene Bahnhof ist Rouffach, das an der Regionalzugstrecke Strasbourg - Colmar - Mulhouse liegt. Strasbourg erreicht man aus Deutschland über Offenburg.

Das Hotel liegt ca. 12 km vom Bahnhof entfernt.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 9.-12.05.2024


  • Mittwoch, 8. Mai 2024

    Individuelle Anreise nach Wintzfelden für alle, die die optionale Vornacht gebucht haben.

  • Donnerstag, 9. Mai 2024

    Individuelle Anreise. Start zur ersten Etappe um 11 Uhr.

  • Freitag, 10. bis Samstag, 11. Mai 2024
    Geführte Touren rund um Wintzfelden.
  • Sonntag, 12. Mai 2024

    Ankunft nach der letzten Etappe am Hotel gegen 14 Uhr. Duschmöglichkeit im Hotel, individuelle Abreise.


Diese Reise liegt hinter uns und ist nicht mehr buchbar.

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen