Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!
VERY important message

Fernfahrt Nizza-Wien – Rennradreise

Fernfahrt quer über die Alpen – 1.-17.07.2022

Was für ein verwegener Plan. Den kompletten Alpenhauptkamm abfahren, vom Südwesten bis zum Osten, von den Seealpen bis zum Wienerwald. Von der Côte-d'Azur-Metropole Nizza bis in die österreichische Hauptstadt nach Wien. Alpen total!

Die Liste der Herausforderungen liest sich wie das Who-is-Who der Alpenpässe. Es beginnt mit der über 2800 m hohen Cime de la Bonette, es folgen die Riesen der Route des Grandes Alpes wie Izoard, Galibier oder Madeleine. In der Schweiz stehen Furkapass und Albulapass auf dem Programm. Das Stilfserjoch darf ebenso wenig fehlen wie Grödnerjoch und Falzarego in den Dolomiten. Und den Abschluss der hohen Pässe macht die Großglockner-Hochalpenstraße in Österreich.

Zwei Wochen Radfahren, zwei Wochen Parallelwelt. Alpen pur und Alpen total. Die einzige quäldich-Reise mit Ruhetag.

Zwei Wochen Alpen!

 

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Die Grand Tours von quaeldich.de – der Film!

Diese Reportage zeigt dir anhand unserer Tour Berlin-Venedig 2018, was dich auf einer Grand Tour von quaeldich.de erwartet. Das Kennenlernen in der Gruppe, Dynamik am Berg, in der Ebene und in der Abfahrt, Verpflegungen unterwegs, überwältigende Panoramen, eine tolle Gruppe, und das gemeinsame Ankommen am großen Ziel – diesmal Venedig!


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Tom – der Foodblogger

quäldich-Guide Thomas Brunner

Mit sonnigem Gemüt und oberbayerischer Gemütlichkeit kaum aus der Ruhe zu bringen. Tortenfetischist und Bier-Social-Networker. Die Guide-Entdeckung des Jahres 2016.
Strava

Tobias – der Bolzer

quäldich-Guide Tobias Heß

Tobias macht seinem Namen alle Ehre: in der Ebene wie am Berg kaum zu stoppen. Daher hauptsächlich in der sportiven Gruppe als Guide im Einsatz.
Strava

René – die GPS-Instanz

quäldich-Guide Rene Blind

René ist seit Jahren eine feste Instanz als Guide auf der Deutschland-Rundfahrt. Spricht laut seiner Guide-Bewerbung fließend Deutsch, Englisch, Französisch und Kölsch. Beherrscht seinen Garmin wie kaum ein Zweiter.

Norbert – der Perfektionist

quäldich-Guide Norbert Adam

Weit über die Grenzen seiner Heimatstadt Dortmund hinaus als exzellenter Versorger von Rennradgruppen bekannt. Norbert läuft regelmäßig zu Hochform auf, wenn er mit einer Meute hungriger Rennradfahrer konfrontiert wird.


Deine Anreise

Die Reise führt von Nizza am Mittelmeer nach Wien an der Donau.

Wir bieten optional die An- und Rückreise im Reisebus ab Stuttgart an (250 €). Dein Rennrad fährt sicher verwahrt im Radanhänger mit. Der Reisebus fährt dich bis Nizza, wo die Radreise beginnt. Nach Ankunft mit dem Rad in Wien holt dich unser Bus wieder ab. Auf der Rückfahrt kannst du auch in München aussteigen. Der Bus ist nicht die Radreise über als Besenwagen verfügbar!

Aufgrund des unterschiedlichen Start- und Zielorts der Reise ist eine individuelle Auto-Anreise nicht sinnvoll.

Sowohl Nizza und Wien verfügen über einen internationalen Flughafen.

Wir können keinen Radkoffer für dich von Nizza nach Wien transportieren!

Nach Nizza verkehren französische Fernzüge (TGV), aus Deutschland meist mit Umsteigen in Paris. Vom Bahnhof Nice-Ville mit dem Regionalzug zum Bahnhof Nice Saint-Augustin.

Von Wien verkehren Fernzüge nach Deutschland. Unser Hotel in Wien liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Die Radmitnahme ist den meisten TGV-Zügen nur möglich, wenn das Rad in einer Tasche verpackt ist. Eine zusammenfaltbare Radtasche mit kleinem Packmaß (keine gepolsterten Taschen!)können wir nach vorheriger Anmeldung für dich von Nizza nach Wien mitnehmen.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 1.-17.07.2022


  • Freitag, 1. Juli 2022

    Abfahrt des optional buchbaren Reisebuses in Stuttgart um 7.00 Uhr. Ggf. Zustiegsmöglichkeit in Zürich. Ankunft in Nizza am Nachmittag. Oder individuelle Anreise nach Nizza. Gemeinsames Abendessen um 20.30 Uhr im Hotel.

  • Samstag, 2. Juli 2022
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Nizza nach Jausiers.
  • Sonntag, 3. Juli 2022
    Zweite geführte Etappe von Jausiers nach Briançon.
  • Montag, 4. Juli 2022
    Dritte geführte Etappe von Briançon nach St. Jean de Maurienne.
  • Dienstag, 5. Juli 2022
    Vierte geführte Etappe von St. Jean de Maurienne nach Megève.
  • Mittwoch, 6. Juli 2022
    Fünfte geführte Etappe von Megève nach Sion.
  • Donnerstag, 7. Juli 2022
    Sechste geführte Etappe von Sion nach Andermatt.
  • Freitag, 8. Juli 2022
    Siebte geführte Etappe von Andermatt nach Tiefencastel.
  • Samstag, 9. Juli 2022
    Achte geführte Etappe von Tiefencastel nach Santa Maria Val Müstair.
  • Sonntag, 10. Juli 2022
    Neunte geführte Etappe von Santa Maria Val Müstair nach Bozen.
  • Montag, 11. Juli 2022
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Bozen, optionaler Ruhetag.
  • Dienstag, 12. Juli 2022
    Elfte geführte Etappe von Bozen nach Cortina d'Ampezzo.
  • Mittwoch, 13. Juli 2022
    Zwölfte geführte Etappe von Cortina d'Ampezzo nach Heiligenblut.
  • Donnerstag, 14. Juli 2022
    13. geführte Etappe von Heiligenblut nach Radstadt.
  • Freitag, 15. Juli 2022
    14. geführte Etappe von Radstadt nach Mariazell.
  • Samstag, 16. Juli 2022
    15. geführte Etappe von Mariazell nach Wien.

    Gemeinsames Abendessen zum Abschluss dieser ereignisreichen Woche.

  • Sonntag, 17. Juli 2022

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder optionale Rückreise mit dem Reisebus von Wien nach Stuttgart (Ausstieg in München möglich) für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben.


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen