Corona-Pandemie: Hoffnung auf baldige Wiederaufnahme unserer Reisen trotz weiterer Absagen
VERY important message

Montenegro-Rundfahrt – Rennradreise

In den Schluchten des Balkan – 4.-12.09.2021

Kein Zweifel, Montenegro liegt jenseits des Wahrnehmungs-Horizonts der meisten Rennradfahrer. Und ist dennoch ein Spitzen-Rennradrevier, das alles bietet, was dein Rennrad-Herz begehrt. Lange Pässe, wunderschöne Landschaften, einsame Bergstraßen. Einzigartige Eindrücke warten auf dich. Die sich hoch über der Bucht von Kotor windende Auffahrt zum Krstac, der schroffe Durmitor Sedlo im wilden Hinterland, oder die Tara-Schlucht, die tiefste Schlucht Europas - schon viele Pässeliebhaber haben sich in dieses Land verliebt.

Die Rundfahrt beginnt und endet in der Hauptstadt Podgorica. Wir fahren auch in die bekannte Kleinstadt Kotor, deren Altstadt zum Welterbe gehört, in Reichweite des blau glitzernden Fjordes. Doch wir lernen auch das montenegrinische Hinterland kennen, abseits der Touristenströme, tief in den Bergen des Balkans. Für eine Etappe wagen wir uns ins Nachbarland Albanien. Ein echtes Abenteuer mit dem Komfort unserer quäldich-Klassiker.

Die Entdecker-Reise im September.

Bitte beachte unser während der Corona-Pandemie geltendes Corona-Konzept!
DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm.
Strava

Tom – der Modeattaché

quäldich-Guide Tom Mutter

Südbadischer Lokalpatriot mit abgestimmter Farbgebung, der nahezu jede freie Minute mit dem Rennrad auf Schwarzwälder Straßen verbringt. Für einen Bergsprint ist der jüngste im Guide-Team immer zu haben...
Strava

Eva – das Schnittchen

quäldich-Guide Eva Bender

Einst Teil des legendären Deutschland-Rundfahrts-Dreigestirns bei der Mittagsverpflegung zusammen mit Volker und Elke. Eigene Rennrad-Ambitionen liegen derzeit auf Eis, weswegen das Begleitfahrzeug das Mittel der Wahl ist.


Deine Anreise

Unser Start-Hotel liegt in den Innenstadt von Podgorica.

Die Fahrt nach Podgorica ist lang - etwa 1150 km ab München.

Wir raten daher zur Buchung des Flugbausteins mit Flug nach Podgorica.

Wir bieten einen Flugbaustein (Hin- und Rückflug Frankfurt-Podgorica) mit Flughafentransfer für 450 € an.

Für weitere Abflughäfen bucht auf Wunsch unser Partner-Reisebüro einen Flug für dich.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 4.-12.09.2021


  • Samstag, 4. September 2021

    Individuelle Anreise oder optionaler Flug nach Podgorica und Transfer ins Hotel für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben. Abendessen im Hotel.

  • Sonntag, 5. September 2021
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Podgorica nach Kotor.
  • Montag, 6. September 2021
    Zweite geführte Etappe von Kotor nach Niksic.
  • Dienstag, 7. September 2021
    Dritte geführte Etappe von Niksic nach Žabljak.
  • Mittwoch, 8. September 2021
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Žabljak, optionaler Ruhetag.
  • Donnerstag, 9. September 2021
    Fünfte geführte Etappe von Žabljak nach Andrijevica.
  • Freitag, 10. September 2021
    Sechste geführte Etappe von Andrijevica nach Shkodra.
  • Samstag, 11. September 2021
    Siebte geführte Etappe von Shkodra nach Podgorica.
  • Sonntag, 12. September 2021

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder optionaler Rückflug mit Transfer vom Hotel zum Flughafen für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben.


Kundenstimmen mehr...

Winfried aus München

Sportive Gruppe

„Montenegro war eine ganz besondere Reise für mich, bei der die angekündigte Highlight-Abfolge an landschaftlichen Impressionen noch überboten wurde. Prädikat sehr gut.”

Fährst du sportiv? Mehr dazu...

Bianca aus München

Entspannte Gruppe

„Ich habe mich im Vorfeld kaum über Montenegro informiert und war überwältigt von der Schönheit des Landes! Die Routen wurden – dank Guide und Streckenplaner Peter – mit viel Liebe zum Detail ausgesucht. Würde ich definitiv noch mal hinfahren!
Einen weiteren großen Dank an Guide Jan, der mich nach meinem Sturz super professionell und sehr mitfühlend betreut hat. ”

Fährst du entspannt? Mehr dazu...


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen