Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.
VERY important message

Toskana-Giro – Rennradreise voller Genuss und Anspruch

Die ganze Toskana auf einen Streich – 8.-17.05.2020

Eine Rennrad-Reise voller italienischer Lebensart führt dich auf acht sportlichen Etappen durch die ikonischen Kulturlandschaften der Toskana. Im Chianti thronen die Landgüter über den Weinreben, der Ginster blüht in der Crete, die Zypressen heben sich im Val d’Orcia markant vom blauen Himmel ab, die Gerstenfelder
wogen grün in einer leichten mediterranen Brise, den Horizont dominiert der Monte Amiata, den wir auf der Königsetappe bezwingen.

Du durchfährst machtvolle historische Städte, siehst die Geschlechtertürme von San Gimignano, erklimmst über einen steilen Anstieg die Piazza del Campo in Siena und beendest die Tour am Schiefen Turm von Pisa.
Während unserer langen und teils fordernden Etappen bleibt der Blick dabei nicht auf den Asphalt geheftet. Überraschende Entdeckungen und Gespräche mit den Einheimischen erwarten dich rechts und links der Straße. Dank guter Hotels mit fantastischem Essen wird dir die Toskana in bester Erinnerung bleiben.

Erlebe die Pracht der Toskana.

Diese quäldich-Reise wurde abgesagt (Corona-Pandemie)

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Thomas – der Höhenmetersammler

quäldich-Guide Thomas  Schröder

Thomas, aus dem Leipziger Tiefland, fährt am Wochenende oft in den Thüringer Wald oder ins Erzgebirge um ordentlich Höhenmeter zu sammeln. Anstiege können nie lang genug sein, deshalb ist er auch immer etwas traurig wenn der Gipfel erreicht ist. Aber nach jeder Abfahrt ist der nächste Berg bekanntlich nicht weit.

Dagmar - die Tiefstaplerin

quäldich-Guide Dagmar Reiser

Dagmar ist eigentlich übermotorisiert für die ausdauernde Gruppe. Guidet aber lieber die entspannte. So ist sie, die Dagmar: immer tiefstapelnd. Und immer aufgeschlossen. Klar, dass alle Guides ihrer steilen quäldich-Karriere sie als Guide-Kollegin haben wollten. Jetzt freuen wir uns auf ihre Premiere beim Toskana-Giro.

Sille – der Sportsupport

quäldich-Guide Sille Stefaniak

Unsere Besen-Sille liebt es, im Besenwagen im ersten oder zweiten Gang der Gruppe zu folgen. Dabei spendet sie gekonnt all denen Trost, die Ihr Fahrzeug wegen Erschöpfung oder Sturzpechs von innen zu Gesicht bekommen. Ihre Mittagsbuffets sind legendär, ihre Sportmassagen für viele die letzte Rettung. Gründer, Kopf und gute Seele von Silles Sportsupport.


Deine Anreise

Der Startort Pisa ist optimal mit Auto, Zug und Bahn erreichbar. Unser Starthotel liegt nur wenige Kilometer und somit eine Taxifahrt vom Bahnhof und vom Flughafen entfernt.

Auf Wunsch buchen wir dir ein Leihrad von unserem Partner bikerentalintuscany.com, z.B. Wilier GTR team disc für 270,- € für die Dauer der Tour (Verfügbarkeit vorausgesetzt). Das Rad steht dann im Hotel für dich bereit und wird dort auch wieder abgeholt.

Die Fahrtzeit mit dem Auto nach Pisa beträgt

  • von Freiburg und München ca 7,5 Stunden
  • von Frankfurt ca 10 Stunden
  • von Leipzig ca 11,5 Stunden

Passende Mitfahrgelegenheiten können über unser internes Forum abgesprochen werden. Wir bemühen uns, die Anzahl anreisender Autos im Sinne von Mensch und Natur zu minimieren.

Der Anreisetag ist Freitag, der Abreisetag ist Sonntag. Das sind die Tage, aus denen passende Direktflüge aus Berlin (easyjet), Köln (Eurowings), München (Airdolomiti), und Stuttgart (Eurowings) bestehen.

Ein Leihrad ist nicht im Reisepreis inkludiert, kann aber auf Wunsch über einen Partner bereitgestellt werden.

Mit dem Nightjet ab München, Abfahrt am Vortag, Do, 7.5. um 20:01 mit Umsteigen in Florenz, Weiterfahrt mit dem Regionalzug nach Pisa, Ankunft am Fr, 8.5. um 7:49 Uhr.

Rückfahrt am Sonntag, den 17.5. ab Pisa Centrale 20:08 mit Umstieg in den Nightjet in Florenz, Ankunft in München am Mo, den 18.5. um 8:19 Uhr.

Damit hast du noch den gesamten Ankunfts- und Abfahrtstag Zeit für Pisa.

Bei Bahn-Anreise bietet sich die Buchung des optionalen Leihrads an.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 8.-17.05.2020

  • Freitag, 8. Mai 2020
     Individuelle Anreise nach Pisa. Abendessen um 20 Uhr
  • Samstag, 9. Mai 2020 bis Samstag, 16. Mai 2020
    8 geführte Etappen von Pisa über Colle di Val d'Elsa, Chianti, Pienza (2 Übernachtungen), Porto Santo Stefano, Volterra zurück zum Schiefen Turm von Pisa. Etappenstart jeweils um 9 Uhr.
  • Samstag, 16. Mai 2020
    Abschlussessen in der Altstadt von Pisa um 20 Uhr
  • Sonntag, 17. Mai 2020
    Frühstück, individuelle Abreise

Abgesagt (Corona-Pandemie)

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen