Diese Reise liegt hinter uns. Die Nachfolgeveranstaltung Picos de Europa – Nordspanien findet vom 5. bis 12. Juli 2025 statt.
VERY important message

Picos de Europa - Lagos de Covadonga - Rennradreise zu den Legenden der Vuelta

Die Grand Tour durch Spaniens Norden – 8.-18.06.2024

Diese Tour ist unsere Liebeserklärung an die Vuelta a España. Ihre Passlegenden. Gewaltige Berglandschaften. Den robusten Charme des Lands hier oben im Grünen Spanien.

Die Monumente.

Lang ist Deine bucket list: Lagos de Covadonga, San Glorio, Fito, Escarandi, Sía, Asón, der kollosale Alto de l'Angliru... - Roglic und Pogacar, Vollering und van Vleuthen haben sich an diesen Anstiegen duelliert – endlich ist es an der Zeit für Deine Tage des Ruhms an den spektakulären Testimonials der Spanien-Rundfahrt.

Perlen der Einsamkeit: Picos de Europa.

Dein Ritt zu den Pass-Legenden führt Dich durch die wild-entrückte Kantabrische Kordillere. Zum Greifen nah sind die schroffen Massive des Hochgebirges. Du wähnst Dich in Dolomiten, Alpen, Patagonien, Schottland. Doch Du bist in Spaniens Norden. Die Bergstraßen wurden scheinbar nur geschaffen für Deine Kletterleidenschaft: schmal, guter Asphalt, panoramaschwanger. Kaum Verkehr, entspannte Autofahrer, hohe Rennraddichte. Willkommen im El Dorado des Radsports.

Asturien, Kantabrien, Baskenland.

Was wären die Bergauf-Prozente ohne das Land? Hier begann die reconquista. Hier war schon immer ein guter Ort zum Leben – ob im uralten Potes oder am Atlantikstrand in Llastres. Hier vibriert das Heute: in Oviedo, Santander, Bilbao. Und deftige Suppen, pintxos und sidra gehören hier zum guten Ton.

Picos de Europa. Essenz der Vuelta.

 

Diese Reise liegt hinter uns und ist nicht mehr buchbar.

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Hagen – der Pausengott

quäldich-Guide

Die „Exil-Heimatreviere“ unseres Rhöner Jungen: Granada, die Sierra Nevada und die Picos de Europa in Spanien. Unerschrocken und unersättlich beim Ausprobieren lokaler Speisekarten – kennt andalusische tapas, baskische pintxos und Rhöner Kuchensorten beim Vornamen. Klassikeraffin.

Thomas – der Höhenmetersammler

quäldich-Guide Thomas  Schröder

Thomas, aus dem Leipziger Tiefland, fährt am Wochenende oft in den Thüringer Wald oder ins Erzgebirge um ordentlich Höhenmeter zu sammeln. Anstiege können nie lang genug sein, deshalb ist er auch immer etwas traurig wenn der Gipfel erreicht ist. Aber nach jeder Abfahrt ist der nächste Berg bekanntlich nicht weit.
Strava

Denny – überzeugungs-entspannt

quäldich-Guide Denny

Denny ist aus Überzeugung in der entspannten Gruppe unterwegs. Man munkelt, auf Reisen wüchse seine Gruppe ständig. Sein Trainingsrevier ist die gnadenlose Brandenburger Tiefebene rund um Berlin - also provoziert ihn lieber nicht. Obwohl...siehe oben!
Strava

Stefan – der Churros-Mann

quäldich-Guide Stefan

Seit Jahren in Málaga verwurzelt, bugsiert unser Multifunktions-Mann von der Radstation (Fahrer, Mechaniker, Verpfleger) im Food Truck denselbigen durch jede noch so enge spanische Gasse. Berüchtigt für verbales Ohrfeigen des Reiseleiters ob des technischen Zustands von dessen Rad. Liebt Speed, sein Wilier, den Chorro, lokale Kekse und wenn es sein muss, auch Churros :-).
Strava


Deine Anreise

Bilbao ist von Frankfurt und München (je ca. 2h) täglich direkt erreichbar, mt 1x Umsteigen von vielen weiteren Airports. Vom Airport Bilbao sind es ca. 15min mit dem Expressbus oder Taxi ins Stadtzentrum/Hotel. Und schon bist Du da!

Wir bieten am Anreisetag Sammeltransfers zum Hotel an (ca. 15min): Abfahrt ca. 13:00, 14:00/14:30. Am Abreisetag Sammeltransfers ab Hotel ca. 8:00 und 10:00, 12:00. Weitere individuelle Transfers gegen Aufpreis möglich.

Auf Wunsch organisieren wir über unser Partnerreisebüro Deinen Flug (bei Lufthansa-Flügen auch mit Rail and Fly-Ticket), z.B. ab Frankfurt, München, Zürich (direkt), Berlin, Düsseldorf, Hamburg (zzgl. Servicepauschale).


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 8.-18.06.2024


  • Samstag, 8. Juni 2024

    individuelle Anreise nach Bilbao, Transfers zum Hotel, ca. 15:00 Start zum optionalen Prolog bzw. Zeit zur freien Verfügung, 20:00 offizielle Begrüßung beim Abendessen im Restaurant in der Altstadt

  • Sonntag, 9. Juni 2024
    Zweite geführte Etappe von Bilbao nach Ruesga.
  • Montag, 10. Juni 2024
    Dritte geführte Etappe von Ruesga nach Soto.
  • Dienstag, 11. Juni 2024
    Vierte geführte Etappe von Soto nach Ojedo.
  • Mittwoch, 12. Juni 2024
    Fünfte geführte Etappe von Ojedo nach Felechosa (Aller).
  • Donnerstag, 13. Juni 2024
    Sechste geführte Etappe von Felechosa (Aller) nach Oviedo.
  • Freitag, 14. Juni 2024
    Siebte geführte Etappe von Oviedo nach Cangas de Oní­s (Asturias.
  • Samstag, 15. Juni 2024
    Achte geführte Etappe von Cangas de Oní­s (Asturias nach Poo de Cabrales.
  • Sonntag, 16. Juni 2024
    Neunte geführte Etappe von Poo de Cabrales nach Santander.
  • Montag, 17. Juni 2024
    Zehnte geführte Etappe von Santander nach Bilbao.

    Abschlussessen in einem Restaurant in der Altstadt

  • Dienstag, 18. Juni 2024

    Frühstück, Zeit zur freien Verfügung, Transfers zum Flughafen, Abreise


Diese Reise liegt hinter uns und ist nicht mehr buchbar.

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen