Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.
VERY important message

Deutsche Monumente Süd – Rennradreise

Passjagd in Schwarzwald und Deutschen Alpen – 16.-25.07.2021

Der Radsport hat seine Monumente. Pässe und Anstiege, die neben landschaftlicher Schönheit und sportlichem Anspruch einfach ein gewisses monumentales Flair umweht. Die man einfach mal gefahren sein möchte. Um dort gewesen zu sein. Und möglicherweise auch um mehrmals dorthin zurückzukehren.

Auch Deutschland hat seine Monumente. Sie sind über die deutschen Mittelgebirge verteilt, von Süd nach Nord, von West nach Ost. Aber die höchste Dichte monumentaler Rennrad-Anstiege konzentrieren sich auf zwei Regionen. Der Schwarzwald in Baden-Württemberg, das höchste deutsche Mittelgebirge, das aus der Rheinebene Anstiege von bis zu 1000 Höhenmetern erlaubt. Und natürlich die Bayerischen Alpen mit ihren hohen Gipfeln, idyllischen Almenlandschaften, malerischen Seen.

Diese Reise ist den Deutschen Monumenten im Süden des Landes gewidmet. Der Hornisgrinde, die den gesamten Nordschwarzwald überragt. Dem mythischen Kandel. Schauinsland und Feldberg im Südschwarzwald. Der Riedbergpass im Allgäu. Das Sudelfeld im Chiemgau. Und natürlich Deutschlands höchste Alpenstraße: das Rossfeld in den Berchtesgadener Alpen. Wir packen all diese Monumente in acht Etappen zwischen dem altehrwürdigen Kurort Baden-Baden und Berchtesgaden, mitten in den Bayerischen Alpen.

Rennradfahren in Deutschland. Mit Passion.

Bitte beachte unser während der Corona-Pandemie geltendes Corona-Konzept!
Diese quäldich-Reise ist ausgebucht!
Du kannst dich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.
Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

René – die GPS-Instanz

quäldich-Guide Rene Blind

René ist seit Jahren eine feste Instanz als Guide auf der Deutschland-Rundfahrt. Spricht laut seiner Guide-Bewerbung fließend Deutsch, Englisch, Französisch und Kölsch. Beherrscht seinen Garmin wie kaum ein Zweiter.

Sebastian – der Schnelle

quäldich-Guide Sebastian Schaarschmidt

Sebastian ist ein erfahrener Radsportler, obwohl er noch gar nicht so alt ist. In seiner Jugend bestritt er ambitioniert Rennen auf internationaler Ebene und schaffte fast den Sprung ins Profigeschäft. Zum Glück nicht, zumindest für uns ;-) Nun ist Sebastian, der in Basel wohnt, zwar noch immer ein Schneller, doch mit der nötigen Portion Gelassenheit und dem Blick für Landschaft, Kultur und auf seine Mitfahrer einfach ein cooler Zeitgenosse. Als QD-Guide zumeist im Süden Europas im Einsatz.
Strava

Heinz – der Ultegra-Schwabe

quäldich-Guide

Die Gepäckfahrer-Entdeckung bei Freiburg-Bordeaux 2018! Vorher hatte er noch nie mit Rennradfahrern zu tun, nun hat er sie kollektiv ins Herz geschlossen. Spielt seinen schwäbischen Charme aus, ackert unermüdlich von früh bis spät, ist dennoch gut gelaunt.


Deine Anreise

Sowohl der Startpunkt Baden-Baden als auch der Endpunkt Bechtesgaden sind mit der Bahn gut zu erreichen. Wir empfehlen daher die Anreise mit der Bahn.

Für PKW-Anreisende bieten wir einen Transport deines Autos von Baden-Baden nach Berchtesgaden an.

Baden-Baden erreichst du über die A5 aus Karlsruhe oder Basel, Ausfahrt Kreuz Baden-Baden.

Von Berchtesgaden zurück fährt man am besten über die österreichische A10, die in die deutsche A8 Richtung München übergeht.

Gemeinsam mit unserem Partner Hinrichsen Autotransporte transportieren wir deinen PKW von Baden-Baden nach Berchtesgaden. Das lohnt sich insbesondere, wenn ihr Fahrgemeinschaften bildet - zum Beispiel über unser internes Teilnehmer-Forum.

Der Bahnhof Baden-Baden wird von ICE-Zügen (mit Fahrradmitnahme) angefahren.

Von Berchtesgaden Hbf verkehren Regionalzüge bis München Hbf mit Umstieg in Freilassing. In München Anschluss an den Fernverkehr.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 16.-25.07.2021


  • Freitag, 16. Juli 2021

    Individelle Anreise nach Baden-Baden und gemeinsames Abendessen.

  • Samstag, 17. Juli 2021
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Baden-Baden nach Haslach.
  • Sonntag, 18. Juli 2021
    Zweite geführte Etappe von Haslach nach Freiburg.
  • Montag, 19. Juli 2021
    Dritte geführte Etappe von Freiburg nach Donaueschingen.
  • Dienstag, 20. Juli 2021
    Vierte geführte Etappe von Donaueschingen nach Ravensburg.
  • Mittwoch, 21. Juli 2021
    Fünfte geführte Etappe von Ravensburg nach Sonthofen.
  • Donnerstag, 22. Juli 2021
    Sechste geführte Etappe von Sonthofen nach Garmisch-Partenkirchen.
  • Freitag, 23. Juli 2021
    Siebte geführte Etappe von Garmisch-Partenkirchen nach Oberaudorf.
  • Samstag, 24. Juli 2021
    Achte geführte Etappe von Oberaudorf nach Berchtesgaden.

    Abschlussabend.

  • Sonntag, 25. Juli 2021

    Individuelle Abreise nach dem Frühstück.


ausgebucht
Auf die Warteliste
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen