Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.
VERY important message

Jura – Rennradreise im wilden Gebirge

Wir mögen den Jura! – 22.-25.05.2021

Der Jura entlang der schweizerisch-französischen Grenze ist ein sensationelles Rennradrevier, obwohl oder vielleicht auch gerade weil er immer ein wenig im Schatten der Schweizer Alpen, des Schwarzwaldes oder der Vogesen steht. Während man an seiner steilen Abbruchkante hin zum Schweizer Mittelland ohne weiteres an die eintausend Höhenmeter am Stück fahren kann, ist das Jura-Hinterland von tiefen wildromantischen Tälern und kargen Hochflächen geprägt.

Mit quaeldich.de kannst du diesem unterschätzten Mittelgebirge einen Besuch abstatten. Wir quartieren uns in der hübschen Kleinstadt Delémont in der französischsprachigen Schweiz ein, was uns fantastische Rennradtouren in alle Himmelsrichtungen erlaubt. Der Schweizer Belchen, der Grenchenberg, das malerische Doubs-Tal und die tiefe Schlucht Gorges de Pichoux sind nur ein paar der zahlreichen landschaftlichen Highlights.

Wir mögen den Jura. Und auch du wirst begeistert sein.

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Gabi – das Abfahrtsluder

quäldich-Guide Gabriele (Gabi) Heib

Ihr Revier ist die Schwäbische Alb, mit dem ständigem Wechsel von bergauf und bergab. Hier hat sie gelernt, den notwendigen Vorsprung für die nächste Bergauffahrt in der Ebene und vor allem in der Abfahrt herauszufahren, was ihr auf ihrer ersten Quäldich-Reiseteilnahme den bezeichnenden Spitznamen eingebracht hat. Liebt die Natur und die Stille tagsüber, aber auch und ganz besonders das Schmutzbier nach der Ausfahrt.

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm.
Strava

Thomas – der Purist

quäldich-Guide Thomas Meyer

Eine Verstärkung unserer schweizer Guide-Fraktion. Es kostete Thomas ein wenig Überwindung, der Ernennung zum Guide zuzustimmen, denn er mag eigentlich keine elektronischen Geräte am Lenker. Allzu lange zögerte er dann aber auch wieder nicht, denn er ist gerne mit einer Gruppe in den Bergen unterwegs, mit Entdeckerdrang ausgestattet und erkundet gerne neue Regionen mit dem Rad.


Deine Anreise

Unser Standort Delémont liegt günstig erreichbar ca. 40 km südlich von Basel.

Aus Deutschland über die A5 bis Basel, dann über die schweizer A18 und Nationalstraße 18 bis Delémont.

Aus der Schweiz ebenfalls über Basel oder über die A16 von Biel.

Das Hotel hat eine kostenpflichtige Tiefgarage.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Mit dem Fernverkehr bis zum Bahnhof Basel SBB, mit dem Regionalzug nach Delémont.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 22.-25.05.2021

  • Freitag, 21. Mai 2021
    Indiduelle Anreise für alle, die die Vornacht gebucht haben.
  • Samstag, 22. Mai 2021
    Individuelle Anreise. Start zur ersten Etappe um 11 Uhr. Abendessen 19.30 Uhr in einem Restaurant nahe des Hotels.
  • Pfingstsonntag, 13. Mai und Pfingstmontag, 24. Mai 2021
    Frühstück ab 7 Uhr. Touren ausgehend von Delémont ab 9 Uhr. Rückkehr zum Hotel nachmittags. Abendessen 19.30 Uhr in einem Restaurant nahe des Hotels.
  • Dienstag, 25. Mai 2021
    Ankunft nach der Letzten Etappe am Hotel gegen 14 Uhr. Individuelle Abreise.

DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen