Die quäldich-Rennradreisen 2023 sind buchbar: Termine.
VERY important message

Jura – Rennradreise im wilden Gebirge

Wir mögen den Jura! – 18.-21.05.2023

Es mag sich schon herumgesprochen haben: bei quäldich haben wir ein Herz für Ziele abseits des Rennrad-Mainstreams, für unterschätzte Gebirge. An den Jura haben wir unser Herz verloren. Ein unterschätztes, ein unglaublich vielseitiges, ein wunderschönes Rennradrevier, auch wenn der Jura immer ein wenig im Schatten der Schweizer Alpen steht. Die man – nebenbei bemerkt – vielleicht nirgendwo so schön in ihrer Pracht bewundern kann wie vom Col du Chasseral im Jura aus.

Während man an seiner steilen Abbruchkante hin zum Schweizer Mittelland ohne weiteres an die eintausend Höhenmeter am Stück fahren kann, ist das Jura-Hinterland von tiefen wildromantischen Tälern und kargen Hochflächen geprägt. Und auf den einsamen, nahezu verkehrsfreien Landstraßen, durch saftig grüne Weiden oder schroffe Felsszenerien wissen wirklich nur die Einheimischen, wo die Schweiz endet und wo Frankreich beginnt.

Mit quäldich kannst du eine Entdeckungsreise in den Jura unternehmen. Wir quartieren uns in der hübschen Kleinstadt Delémont in der französischsprachigen Schweiz ein, was uns fantastische Rennradtouren in alle Himmelsrichtungen erlaubt. Der Schweizer Belchen, der Grenchenberg, das malerische Doubs-Tal und die tiefe Schlucht Gorges de Pichoux sind nur ein paar der zahlreichen landschaftlichen Highlights.

Wir mögen den Jura. Und auch du wirst begeistert sein.

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Kirsten – die Expertin

quäldich-Guide Kirsten Hermanns

In verschiedenen Sportarten multitalentiert, in den letzten Jahren jedoch mit Rennrad-Fokus. Verstärkt seit 2020 das quäldich-Reise-Team in der Außenstelle West und entpuppt sich seitdem („Oh, da war ich schon mal!“) als Expertin für die entlegensten Reise-Reviere zwischen Provence und Sizilien.
Strava

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.
Strava

Christoph – der Spontane

quäldich-Guide Christoph Scheuermann

Schon länger bestand im quäldich-Team die Meinung, wir bräuchten Christophs Verstärkung. Bei Pyrenäen-Atlantik-Mittelmeer 2022 war Spontaneität gefragt, und Christoph musste glücklicherweise nicht lange nachdenken: er macht's! Jetzt freuen wir uns auf Christophs zukünftige Einsätze!
Strava


Deine Anreise

Unser Standort Delémont liegt günstig erreichbar ca. 40 km südlich von Basel.

Aus Deutschland über die A5 bis Basel, dann über die schweizer A18 und Nationalstraße 18 bis Delémont.

Aus der Schweiz ebenfalls über Basel oder über die A16 von Biel.

Das Hotel hat eine kostenpflichtige Tiefgarage.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Mit dem Fernverkehr bis zum Bahnhof Basel SBB, mit dem Regionalzug nach Delémont.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 18.-21.05.2023


  • Mittwoch, 17. Mai 2023

    Individuelle Anreise nach Delémont für alle, die die optionale Vornacht gebucht haben.

  • Donnerstag, 18. Mai 2023

    Individuelle Anreise. Start zur ersten Etappe um 11 Uhr. Abendessen 19.30 Uhr in einem Restaurant nahe des Hotels.

  • Freitag, 19. bis Samstag, 20. Mai 2023
    Geführte Touren rund um Delémont.
  • Sonntag, 21. Mai 2023

    Ankunft nach der Letzten Etappe am Hotel gegen 14 Uhr. Individuelle Abreise.


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen