Die Große quäldich-Reiseumfrage ist online! Mitmachen und gewinnen!
VERY important message

Erzgebirge - Ritt auf der Pultscholle

Erlebe auf 7 Etappen das komplette Erzgebirge – 4.-10.06.2023

Startort Dresden – Sächsisches Elbflorenz

In einer der prächtigsten Städte Deutschlands, direkt an der Dresdner Frauenkirche, startet unsere Erzgebirgsrundfahrt. Schnell verlassen wir den Trubel der Stadt und lassen für eine Woche den Alltag ganz weit hinter uns!

Erzgebirge: Rennrad, Ruhe und Natur

Grenzenlos Erzgebirge. Das Erzgebirge ist ein weit ausgedehntes Mittelgebirge entlang der deutsch-tschechischen Grenze und bietet damit Potential für eine ganze Woche Rennradspaß! Wir fahren sowohl auf der hügeligen sächsischen Seite, als auch im reizvollen und eher unbekannten tschechischen Teil des Gebirges. In Böhmen schlägt das neugierige Radlerherz höher: auf kleinen Kammstraßen und an den langen Südhanganstiegen kommt Freude auf.

Deine Woche im Erzgebirge

Wir entdecken auf sieben abwechslungsreichen Etappen alles, was im Erzgebirge Rang und Namen hat. Mit unseren zwei Etappenstandorten Gottesgab (Bozí Dar) im zentralen Erzgebirge, sowie Seiffen im Osterzgebirge haben wir einen großen Aktionsradius und müssen nur einmal das Hotel wechseln.

Deine Highlights

Ob der Anstieg zum 1215 m hohen Fichtelberg oder die Befahrung des Horch- und Guckberg Auersberg. Wir präsentieren Euch auf den Etappen die Schmuckstücke des sächsischen Erzgebirges. Natürlich fahren wir auch den 1244 m hohen Keilberg, dem höchsten Gipfel des Gebirges. Durch tiefe Wälder radeln wir im Herzen des Erzgebirges und genießen den Flow im Natzschungtal. In den traditionsreichen Spielzeugort Seiffen gibt es echte erzgebirgische Holzschnitzkunst zu bestaunen. Auch die Bergbautradition ist im Erzgebirge präsent. Zum Beispiel an der Pinge von Altenberg und in der Saigerhütte in Olbernhau. 2019 wurde das Erzgebirge zum UNESCO Welterbe ernannt.

Wir zeigen Dir eine ganze Woche lang die schönsten Straßen des Erzgebirges und die Highlights am Streckenrand!

DZ Verfügbar EZ ausgebucht
Wir haben noch Plätze im Doppelzimmer frei. Für einen Platz im Einzelzimmer lass dich bitte unverbindlich auf die Warteliste setzen.
Jetzt buchen Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Alex – der Erzgebirgler

quäldich-Guide Alex Steiner

Ganz gleich ob im Rennradsattel, am Steuer des Begleitfahrzeugs oder am Mittagsbuffet – Alex läuft als Gastgeber immer zu Hochform auf. Heimatverbundener Lokalpatriot, kennt das Erzgebirge wie kaum jemand, fühlt sich aber auch auf den einsamen Landstraßen der zahlreichen osteuropäischen Gebirge zuhause.
Strava

Thomas – der Euregio-Fahrer

quäldich-Guide Thomas Rädisch


Strava

Ronny – der Rollende

quäldich-Guide Ronny  Schneider

Hat als Tischler nicht nur eine besondere Affinität für Holz, sondern in seiner Freizeit auch für schnelle Räder und bunte Sonnenbrillen. Doch der gesellige Sachse aus Flöha weiß, worauf es wirklich ankommt beim Rennradfahren: Ein langer Tag im Sattel, eine schöne Strecke, eine gute Gruppe und ein gemeinsames Ziel... und schon rollt Ronny. Unser neue Verstärkung im quäldich-Team!
Strava


Deine Anreise

Dresden ist per Auto aus dem Süden und Westen über die A4 sehr gut angebunden. Vom Norden und Nordwesten führen die A13 und A14 ebenfalls nach Dresden.

Mit der Bahn kann man eine Vielzahl an Zugverbindungen nutzen und gelangt stressfrei bis zum Dresdner Hauptbahnhof. Vom Bahnhof zum Hotel sind es dann nur noch 2 km!

Die Anreise nach Dresden mit dem Auto dauert von

  • Berlin ca 1:45 Stunden (200 km)
  • Nürnberg ca 3:15 Stunden (325 km)
  • Frankfurt ca 4:20 Stunden (460 km)
  • München ca 4:30 Stunden (460 km)
  • Hamburg ca 5:00 Stunden (475 km)
  • Köln ca 5:30 Stunden (570 km)

    Gute kostenlose Parkmöglichkeiten in der Nähe des Starthotels oder bequem in der hoteleigenen Tiefgarage!

Flughafen Dresden

Wir i.d.R. von Flughäfen der Schweiz, München und Frankfurt regelmässig angeflogen.

Bei Interesse an einer Anreise per Flugzeug geben wir gern individuell Hinweise bzw. sind bei der Buchung behilflich oder wickeln diese auch gern ab.

Die Anreise nach Dresden mit der Bahn dauert von

  • Berlin-Lichtenberg ca 3:15 Stunden (Ankunft Samstag ca 9 Uhr möglich)
  • Hamburg ca 4:10 Stunden (durchgehender IC)
  • Frankfurt ca 4:20 Stunden (ICE). Nachtzug möglich.
  • Nürnberg ca 4:30 Stunden (Regionalzug)
  • München ca 5:45 Stunden (ICE)
  • Köln ca 5:45 Stunden (ICE) oder Nachtzug über Frankfurt

Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 4.-10.06.2023


  • Samstag, 3. Juni 2023

    Individuelle Anreise nach Dresden für alle, die die optionale Vornacht gebucht haben.

  • Sonntag, 4. Juni 2023

    Individuelle Anreise nach Dresden. 10 Uhr Start der ersten Etappe an der Frauenkirche in Dresden. Unser erstes Etappenziel: Seiffen.

  • Montag, 5. Juni 2023
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Bozi Dar, optionaler Ruhetag.
  • Dienstag, 6. Juni 2023
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Bozi Dar, optionaler Ruhetag.
  • Mittwoch, 7. Juni 2023
    Vierte geführte Etappe von Bozi Dar nach Seiffen.
  • Donnerstag, 8. Juni 2023
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Seiffen, optionaler Ruhetag.
  • Freitag, 9. Juni 2023
    Heute müssen wir nicht Koffer packen. Geführte Tagestour rund um Seiffen, optionaler Ruhetag.
  • Samstag, 10. Juni 2023

    Letzte Etappe von Oberwiesenthal nach Dresden. Ankunft circa 16 Uhr. Individuelle Abreise oder optionale Anschlussnacht.

  • Sonntag, 11. Juni 2023

    Individuelle Abreise.


DZ Verfügbar EZ Ausgebucht
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen