VERY important message

Toskana – Rennradreise zwischen Crete und Chianti

Erlebe das einzigartige Herz Italiens – 2.-9.05.2020

Auf dieser Rennradreise im Herzen der Toskana entdeckst du ausgehend von Colle di Val d'Elsa die vielfältige Landschaft der Toskana mit all ihren Facetten. Zwischen den toskana-typischen Hügeln der Crete südlich von Siena und der weltbekannten Weinbaugegend des Chianti bist du auf einsamen Straßen mit überwiegend geringem Verkehr unterwegs. Du erkundest die Gegend zwischen Florenz, Siena und Volterra, mit Pausen in landestypischen Bars und Restaurants in pittoresken mittelalterlichen Orten.

Unser einfaches Drei-Sterne-Hotel im Zentrum der Unterstadt überzeugt durch ein üppiges landestypisches Frühstück mit gutem Caffè. Es liegt optimal in unmittelbarer Nähe zum Hauptplatz des Ortes, wo wir nach der Tour in der Eisdiele Kontakt mit den Einheimischen aufnehmen oder einfach dem Dolce Vita frönen können. Und beim gemeinsamen Abendessen in einem hochklassigen Restaurant in der nahen oberen Altstadt teilen wir in historischem Ambiente die Eindrücke des Tages bei authentischer regionaler Küche.

Der Zeitpunkt der Tour ist mit Anfang Mai bedacht gewählt: die Gerstenfelder tauchen die rollenden Hügel in ein sattes Grün, überall blüht es, das Klima ist angenehm. Wir können bei den Touren aus dem Vollen schöpfen.

Entdecke die Toskana mit sportlichen Touren auf dem Rennrad!


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.

Robby – die Berlin-Berg-Kompetenz

quäldich-Guide Robert Wittkopp

Robby ist treuer quaeldich-Reiseteilnehmer der ersten Stunde und hat nach seiner mit Bravour bestandenen Guide-Premiere bei Berlin-Wien Blut geleckt. Auf jeder Fahrt wegen seiner fast original Berliner Schnauze und seiner unerreichten Mechanikerfähigkeiten eine erhebliche Bereicherung.
Strava


Deine Anreise

Colle di Val d'Elsa

7,5 h ab Freiburg

6,5 h ab München

 8 h ab Stuttgart

Aus Deutschland, Österreich, Schweiz entweder über Gotthard - Mailand oder über Brenner - Verona nach Italien. Über Bologna - Florenz auf die Schnellstraße raccordo autostradale 3 bis Ausfahrt Colle di Val d'Elsa Nord.

Dein Auto kannst du für die Woche in der Tiefgarage unseres Hotels abstellen. Begrenzte Verfügbarkeit: Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 2.-9.05.2020

  • Freitag, 1. Mai 2020
    Individuelle Anreise nach Colle Val d'Elsa für alle, die die optionale Vornacht gebucht haben. Abendessen ist für die Vornacht nicht inklusive.
  • Samstag, 2. Mai 2020
    Individuelle Anreise nach Colle Val d'Elsa. 14 Uhr Start zur Einrollrunde, 20 Uhr gemeinsames Abendessen
  • Sonntag, 3. Mai 20209 - Freitag 8. Mai 2020
    Um 9.00 Uhr Start zu den geführten Touren
  • Samstag, 9. Mai 2020
    Frühstück, individuelle Abreise

Kundenstimmen

Günter aus Ismaning

Ausdauernde Gruppe

„Bei quäldich sind immer sehr nette Leute dabei. Nicht nur bei Pannen arbeiten alle zusammen. Wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit Euch!”

Fährst du ausdauernd? Mehr dazu...

Marion aus Ismaning

Ausdauernde Gruppe

„Die Toskana ist landschaftlich ein Traum. Die Touren waren – wie man es bei quäldich kennt – gut geplant. Essen und Hotel hervorragend, der Aperitif nach dem Radeln ein Genuss. Die Gruppe war wieder sehr sympathisch. Da es so schön war, haben wir für nächstes Jahr wieder die Toskana gebucht. ”

Fährst du ausdauernd? Mehr dazu...


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen