VERY important message

Monumente der Ostalpen – Rennradreise

Österreich, Slowenien, Italien erleben – 22.-29.08.2020

Neustart unserer Ostalpen-Reise. Wir haben die Route komplett überarbeitet, sind dem Motto jedoch treu geblieben: Sieben Tage, drei Länder, unzählige Pässe. Im August entführen wir dich also erneut in die Ostalpen, zwischen Tauern, Kärnten, Friaul und Slowenien. Die majestätischen Alpen in Österreich, das wilde, aber herzliche Slowenien, und italienisches Lebensgefühl im Friaul. Mit landschaftlichen Highlights und spektakulären Pässen wird nicht gegeizt: der einsame Sölkpass, die Turracherhöhe in Kärnten, die atemberaubenden Pässe in Slowenien wie Vrsic und Mangrt, sowie das Dach der Tour auf der Großglockner-Hochalpenstraße.

Neu im Programm: der sagenumwobene Monte Zoncolan, Mythos des Giro d'Italia, der vielen als der härteste Anstieg eines Profi-Radrennens gilt. Schlotternde Knie? Keine Sorge, da wir den Zoncolan in einer Rundtour fahren, können wir diese Etappe beliebig auf deine Tagesform anpassen. Und so ist das Menu bereitet für eine spektakuläre Rennradwoche - mit günstig zu erreichendem Start und Ziel in Radstadt nahe Salzburg.

Monumental eben!


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Torsten – der Trainer

quäldich-Guide Torsten Günther

Als Trainer eines Rennradteams verbringt Torsten viele Kilometer im Begleitfahrzeug. Wer jedoch glaubt, dies mache ihn auf dem Rad träge, wird am Berg oder im Wind vom Gegenteil überzeugt.

Andre - der MTBler aus Dresden

quäldich-Guide  Andre

Andre kommt ursprünglich aus dem MTB-Sport. Als 2018 recht kurzfristig die Guideanfrage für die Fernfahrt nach Krakau kam, sattelte er spontan auf sein Rennrad um. Er bewältigte seine Premiere als Guide mit Bravour und hinterließ auch auf schmalen Reifen einen prima Eindruck. Auf den Geschmack des wilden Ostens gekommen, wird er 2019 mit uns durch die Karpaten radeln.

Denny – der Überzeugungs-Entspannte

quäldich-Guide Denny

Langjähriger treuer Reiseteilnehmer, aus Überzeugung in der entspannten Gruppe unterwegs – nun endlich als Guide angeheuert. Sein Trainingsrevier ist die gnadenlose Brandenburger Tiefebene rund um Berlin.
Strava


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt zentral in Radstadt, etwa eine Stunde südlich von Salzburg.

Aus Deutschland über München - Salzburg auf die österreichische A10 bis Ausfahrt Altenmarkt. Der Bundesstraße 320 folgen bis Radstadt.

Aus der Schweiz auch über St. Gallen - Innsbruck - Salzburg auf die österreichische A10.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Autos können die Woche über in der Nähe des Hotels auf einem kostenfreien öffentlichen Parkplatz abgestellt werden.

Nächstgelegener Flughafen ist Salzburg. Von dort aus mit dem Bus zum Bahnhof Salzburg-Süd, und mit dem Zug nach Radstadt.

Aus Deutschland verkehren durchgehende EC-Züge bis Radstadt (mit Möglichkeit zur Fahrradmitnahme). Eventuell umsteigen in München Hbf.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 22.-29.08.2020

  • Samstag, 22. August 2020
    Individuelle Anreise nach Radstadt. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Sonntag, 23. August 2020
    Start zur ersten Etappe (Radstadt - Tamsweg) um 9 Uhr.
  • Montag, 24. August 2020
    Zweite Etappe Tamsweg - Kranjska Gora
  • Dienstag, 25. August 2020
    Dritte Etappe, Rundtour ab Kranjska Gora
  • Mittwoch, 26. August 2020
    Vierte Etappe Kranjska Gora
    - Arta Terme
  • Donnerstag, 27. August 2020
    Fünfte Etappe, Rundtour ab Arta Terme
  • Freitag, 28. August 2020
    Sechste Etappe Arta Terme - Heiligenblut
  • Samstag, 29. August 2020
    Siebte Etappe Heiligenblut - Radstadt. Ankunft dort zwischen 14 und 16 Uhr. Danach individuelle Abreise (oder Anschlussnacht)
    .

DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen