Die Große quäldich-Reiseumfrage ist online! Mitmachen und gewinnen!
VERY important message

Rennradreise Bergtraining Andalusien

Unser Klassiker. Pure Passion. – 11.-18.03.2023

 

Die Prämissen:

100% der Rennrad-Leidenschaft fröhnen. Feinster Asphalt. Höhenmeter satt. Spektakuläre Landschaften. Stabiles Wetter und angenehme Temperaturen. Fernab des Rennradrummels auf allbekannten Inseln in Mittelmeer und Atlantik. Weit weg vom Warmwassertourismus.

Das Revier:

100% Andalusien - das ist die Region rund um das 60.000-Einwohner-Städtchen Motril an Granadas Südküste, eine gute Stunde östlich von Málaga. Täglich neue Anstiege von 0 auf bis zu 1600m. Von sanft bis steil. Hoch und runter. Kette links, Kette rechts. Durch die Alpujarras bis ins Schinkendorf Trevélez, die einsame Cabra hinauf. Nur echt mit bocadillo und café con leche in den Bars an der Strecke - das ist andalusische Radsportkultur.

Das Basislager:

100% Chill out. Unser 4-Sterne-Quartier direkt am Meer an der Playa Granada weiß, was wir Rennradfahrer*innen mögen. Die Rennräder dürfen mit aufs Zimmer. Das Buffet wartet. Ebenso wie die Bars am Strand. 

Bergtraining in Andalusien: Pure Passion.

 

Info - "Bergtraining" bei quäldich:

Sportlicher Anspruch: Bergfahrten mit ca. 2000-3000 Höhenmetern. Sinnvolles Belastungsmanagement ohne starren Trainingsplan. Du musst keine Bergrakete sein, sondern hast über den Winter Deine Grundfitness gehalten und stellst Dich der Herausforderung – wir fahren in mindestens 3 Leistungsgruppen.

Gemeinschaft: Pedalieren, kämpfen, lachen, einander motivieren, nette Gespräche unter Gleichgesinnten. Du bist nicht allein.

Komfort, Top-Service und Neugier: Standortreise ohne tägliches Packen, auf Wunsch mit Leihrad, organisierte Mittagseinkehr in den Super-Lokalen.

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Hagen – der Pausengott

quäldich-Guide

Die „Exil-Heimatreviere“ unseres Rhöner Jungen: Granada, die Sierra Nevada und das Baskenland. Unerschrocken und unersättlich beim Ausprobieren lokaler Speisekarten – kennt andalusische tapas und baskische pintxos beim Vornamen. Klassikeraffin.

Jan – der aus Jena

quäldich-Guide Jan Kubetzek

Die Hügel rund um Jena und der Thüringer Wald sind seine Trainingsreviere. Vom Charakter her ist er souverän und entspannt, doch kann er auf dem Rad auch mal richtig aufdrehen und dann hört er gar nicht mehr auf. Seine Leidenschaft sind besonders lange Radtouren. Genau der richtige Guide für schnelle und ausdauernde Gruppen. Ebenso Verfechter von Scheibenbremsen am Rennrad ;-) .
Strava

Andreas – der Südwiener

quäldich-Guide Andi Luef

Andreas' Herz schlägt für Europas Süden. Wenn es in Wien noch kalt ist, scheint in Andalusien oder auf den Kanaren schon längst die Sonne. Und wenn nicht, hält auch mal Alufolie als Überschuh her. Immer zu haben für fordernde Etappen ebenso wie café con leche und leckere bocadillos. Ergo: Guidepremiere 2023!
Strava


Deine Anreise

Alle Flüge gehen nach Málaga. von dort ist es eine gute Stunde Transferzeit nach Motril. Optional vermitteln wir Dir gern Deinen Flug ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Wien, Zürich und weiteren Abflughäfen.

Transfer ab/zum Flughafen Málaga inklusive ausschließlich mit unseren regulären Sammeltransfers Abfahrt am Anreisetag ca. 10:30, 13:30, 15:45, 17:00 (weitere individuelle Transfers gegen Aufpreis)


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 11.-18.03.2023


  • Samstag, 11. März 2023

    Anreise nach Motril, Radausgabe, optionale Einrolltour (verschiedene Startzeiten ab ca. 15:00); 20:00 Abendessen

  • Sonntag, 12. bis Freitag, 17. März 2023
    Geführte Touren rund um Playa Granada.

    Startzeit jeweils ab 9:30

  • Samstag, 18. März 2023

    Frühstück, Transfer zum Airport Málaga und Abreise

    Bis zum nächsten Mal!


Kundenstimmen

Gabi aus Graz

Entspannte Gruppe

„Für mich als Frau und einzige Österreicherin auf der Reise war es ein sehr schönes Bergtraining in Andalusien. Alle Teilnehmer waren sehr sympathisch, und in den Gruppen ging es immer sehr lustig zu. Die Leistungsgruppen waren super aufgeteilt, und auch die Gruppenleiter immer gut drauf, kompetent und ortskundig.”

Fährst du entspannt? Mehr dazu...

Michael aus Freiburg

Sportive Gruppe

„Nach der Anmeldung zum Bergtraining in Andalusien hatte ich schon Zweifel, ob Etappen über 150 km und mehr als 3.000 Hm schon im März wirklich so eine gute Idee sind. Aber ja – sind sie! Temperaturen wie bei uns im Juni, fantastische Strecken mit anspruchsvollen Anstiegen vor beeindruckender Kulisse, perfekte Organisation und nicht zuletzt eine Gruppe ähnlich radverrückter Gleichgesinnter machten die Wochen in Andalusien zu einem unvergesslichen Erlebnis. Meine Erfahrung aus inzwischen vielen quäldich-Reisen hat sich auch hier wieder bestätigt: es findet sich in der sportiven Gruppe immer jemand für ein kleines Scharmützel, trotzdem steht das Miteinander im Vordergrund und auch das Abendprogramm kommt nicht zu kurz. Immer wieder gern! ”

Fährst du sportiv? Mehr dazu...


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen