VERY important message

Savoyer Alpen – Rennradreise zu den Tour-Klassikern

Klassiker der französischen Alpen – 3.-10.08.2024

Oben stehen. Am Pass. In der Ferne leuchtet der Montblanc, der höchste Berg der Alpen, in der Sommersonne. Auf der Straße stehen die Namen der Protagonisten. Der Hauptdarsteller des berühmtesten, des prestigeträchtigsten, des begehrtesten Radrennens der Welt. Der Tour de France. Sie zeugen von den erbitterten Kämpfen, die hier ums maillot jaune ausgetragen wurden, das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Zwischen Triumph und Niederlage ist es oft nur ein schmaler Grat.

Für dich ist der Triumph vorprogrammiert. Der Triumph am Passschild. Egal ob du als erster oder als letzter oben ankommst. Ob mit einem Lächeln oder mit einem gequälten Blick. Für uns ist es Rennrad-Urlaub. In Frankreich. Dem Mutterland des Radsport. Genauer: in Savoyen, in den nördlichen französischen Alpen. Der Heimat der Tartiflette. Die Namen der Pässe hier – sie erzeugen Gänsehaut, wenn man sie hört. Es sind die hors catégorie-Riesen der Tour de France. Col de la Madeleine. Col du Galibier. Col de l'Iséran. Col de la Croix de Fer. Und wenn auf den 21 Kehren nach Alpe d'Huez kein Tour-Feeling aufkommt, wo dann?

Die Reise startet und endet in Annemasse bei Genf. Und zeigt dir nicht nur die namhaften Pässe der Region, sondern führt dich auch in die weniger bekannten Ecken der Savoyer Voralpen. Du genießt fantastische Montblanc-Blicke im Chablais und kannst vom Col de la Forclaz den tief unter dir liegenden Lac d'Annecy bestaunen.

Dein Rennrad-Urlaub. Mit Tour-de-France-Pässen.

Diese quäldich-Reise ist ausgebucht!
Du kannst dich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.
Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Oliver – der Übersetzer

quäldich-Guide Oliver Muziol

Schon vor der Berufung ins Guideteam trat Oli mittels seiner Sprachkenntnisse rettend in Erscheinung. Mit seiner Berufung ins Guideteam schlagen wir nun zwei Fliegen mit einer Klappe: nicht nur haben wir seine Sprachkompetenz vereinnahmt, nein, Oli kann demnächst auch keinen Schnelle-Gruppen-Guide mehr kaputt fahren. Nur noch sich selbst!
Strava

Gilbert – der Tandemfahrer

quäldich-Guide Gilbert Gabriel

Volker - der Krustenmann

quäldich-Guide Volker Schmidt

Seit vielen Jahren der Rennradleidenschaft fröhnend, arbeitet der Freiberger an seiner Salzkruste, die bei sportlicher Ertüchtigung im besonderen Ausmaß seine Lycrakleidung ziert. Der Krustenmann - im Februar beim Bergtraining auf Teneriffa. Das kann salzig werden!
Strava

Norbert

quäldich-Guide

Einstieg von null auf hundert – gleich an seinen ersten Einsatz als Begleitfahrer hängte er spontan noch zwei Wochen an. Der Schwabe mit Mallorca-Affinität fühlt sich nicht nur am Steuer des Begleitfahrzeugs zuhause, sondern auch im Rennradsattel.


Deine Anreise

Unser Starthotel liegt in Annemasse im Großraum Genf.

Aus Deutschland und der Schweiz über Basel oder Zürich - Bern - Genf. Auf der schweizerischen A1 bis zur französischen Grenze bleiben, dann auf der gebührenfreien französischen A40 bis zur Ausfahrt Annemasse.

Aus Österreich kommt eventuell auch eine Anreise über Mailand und den Montblanc-Tunnel in Frage. In dem Fall der französischen A40 bis zur Ausfahrt Annemasse folgen.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Du kannst deinen PKW auf dem Gelände des Start-Hotels parken (Kosten ca. 30 €/Woche, Angabe ohne Gewähr).

Der Flughafen Genf wird von mehreren deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Vom Flughafen fährt man mit dem Zug zum Genfer Bahnhof, von dort mit der S-Bahn nach Annemasse. Wir empfehlen, vom Bahnhof oder vom Flughafen ein Taxi zu nehmen, z.B. von Taxi Royal in Annemasse.

Mit dem Fernverkehr über Basel SBB oder Zürich HB bis nach Genf (Genève), dann mit der Genfer S-Bahn, dem Leman Express, bis zum Bahnhof Annemasse.

Das Start-Hotel ist ca. 3 km vom Bahnhof Annemasse entfernt. Ein Shuttle durch uns oder das Start-Hotel ist leider nicht möglich. Wir empfehlen, vom Bahnhof ein Taxi zu nehmen, z.B. von Taxi Royal in Annemasse.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 3.-10.08.2024


  • Samstag, 3. August 2024

    Individuelle Anreise nach Annemasse. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.

  • Sonntag, 4. August 2024
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Annemasse nach Albertville.
  • Montag, 5. August 2024
    Zweite geführte Etappe von Albertville nach Valloire.
  • Dienstag, 6. August 2024
    Dritte geführte Etappe von Valloire nach Alpe d'Huez.
  • Mittwoch, 7. August 2024
    Vierte geführte Etappe von Alpe d'Huez nach Lanslebourg-Mont-Cenis.
  • Donnerstag, 8. August 2024
    Fünfte geführte Etappe von Lanslebourg-Mont-Cenis nach Bourg Saint Maurice.
  • Freitag, 9. August 2024
    Sechste geführte Etappe von Bourg Saint Maurice nach La Clusaz.
  • Samstag, 10. August 2024

    Siebte geführte Etappe von La Clusaz nach Annemasse. Ankunft dort zwischen 13 und 15 Uhr. Danach individuelle Abreise oder Anschlussnacht für alle, die diese Leistung dazu gebucht haben.

  • Sonntag, 11. August 2024

    Individuelle Abreise nach dem Frühstück für alle, die eine Anschlussnacht gebucht haben.


ausgebucht
Auf die Warteliste
Diese Reise findet garantiert statt!
Erläuterung

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen