Die quäldich-Rennradreisen 2023 sind buchbar: Termine.
VERY important message

Pyrenäen – Rennradreise vom Atlantik bis zum Mittelmeer

Fernfahrt entlang der Pyrenäen – 1.-10.09.2023

Der Start: Saint-Jean-de-Luz im Baskenland. Aufsatteln am Atlantik. Das Ziel: Argelès-Plage im Roussillon. Nach acht Etappen eine Grand Tour mit einem Bad im Mittelmeer beenden.

Dazwischen: Die Pyrenäen in ihrer ganzen Ausdehnung von West nach Ost. Das Hochgebirge entlang der französisch-spanischen Grenze, wo sich die von der Tour de France bekannten Pässe aufreihen wie Perlen an der Schnur. Die großen Namen fehlen nicht auf unserer Reise: Der Pyrenäenpass schlechthin, der Col du Tourmalet. Der monumentale Col d'Aubisque. Der wunderschöne Port de Pailhères.

Unsere Mission: die Erfüllung eines Rennrad-Lebenstraums. Entlang der Pyrenäen vom Atlantik bis zum Mittelmeer. Dabei fast unberührt wirkende, wildromantische Landschaft erleben. Staunend vor kolossalen Hochgebirgspanoramen stehen. Die ganz besondere Atmosphäre der Pyrenäen genießen. Gemeinsam Pässe zu bezwingen, unter den Augen der Wildpferde neben der Straße. Mit Tour-Feeling an den weltberühmten Passriesen in der Ariège. Aber auch mit ursprünglichen schmalen Straßen weitab der Touristenpfade, im Baskenland oder in Katalonien.

Und um es dir einfach zu machen, bieten wir dir das Komplettpaket inklusive An- und Rückreise im Reisebus aus Deutschland an. Du kommst nach Freiburg und steigst in den Bus ein, und den Rest erledigen wir.

Eine epische Grand Tour im wilden Hochgebirge.

Es gibt noch einen weiteren Termin im Juni (16.-25.6.2023).

DZ und EZ Verfügbar Durchführungsgarantie!

Die Grand Tours von quaeldich.de – der Film!

Diese Reportage zeigt dir anhand unserer Tour Berlin-Venedig 2018, was dich auf einer Grand Tour von quaeldich.de erwartet. Das Kennenlernen in der Gruppe, Dynamik am Berg, in der Ebene und in der Abfahrt, Verpflegungen unterwegs, überwältigende Panoramen, eine tolle Gruppe, und das gemeinsame Ankommen am großen Ziel – diesmal Venedig!


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Jan – der Chef

quäldich-Guide Jan Sahner

Gründer und CEO von quäldich und als solcher auf einer besonderen Mission: seinen Mitstreiter*innen unvergessliche Erlebnisse im Rennradsattel zu bereiten, und sie zu großen Taten zu motivieren. Bei seiner mitreißenden Aura kann man gar nicht anders. Seine inzwischen nicht mehr heimliche Liebe: die Kombination aus Rennrad-Monumenten und italienischer Lebensart. Von Zeit zu Zeit auch im Abendprogramm ganz stark!
Strava

Ulf – die Geheimwaffe

quäldich-Guide Ulf Schreiber

2018 ganze drei Mal kurzfristig als Guide eingesprungen, seit 2019 regulär dabei. In der sportiven Gruppe beißt er sich tapfer durch, die ausdauernde ist ihm aber lieber. Mag Bars mit umfangreichen Bier-Karten. Außerdem seit einigen Jahren eines der Masterminds hinter dem quäldich-Tourenplaner.
Strava

Peter – der kleine Entdecker

quäldich-Guide Peter Hefner

Sympathisch,
knuffig,
grau.

Unermüdlich auf der Suche nach dem Wahren und Schönen.


Deine Anreise

Die Reise führt von Saint-Jean-de-Luz am Atlantik nach Argelès-Plage am Mittelmeer.

Die An- und Rückreise im Reisebus ab Freiburg im Breisgau ist im Reisepreis ingebriffen. Dein Rennrad fährt sicher verwahrt im Radanhänger mit. Der Reisebus fährt dich bis Saint-Jean-de-Luz am Atlantik, wo die Radreise beginnt. Nach Ankunft mit dem Rad in Argelès-Plage am Mittelmeer holt dich unser Bus wieder ab. Der Bus ist nicht die Radreise über als Besenwagen verfügbar!

Aus Deutschland und Österreich über Karlsruhe auf die A5 bis Ausfahrt Freiburg-Mitte. Über den Zubringer (B31a) bis Freiburg-West, dann zum Park&Ride-Parkplatz Munzinger Straße.
Alternativ auch über die B31 von Donaueschingen nach Freiburg.

Aus der Schweiz über Basel auf die deutsche A5.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Auf dem Park&Ride-Parkplatz kannst du während der Reise dein Auto kostenlos parken.

Der Bahnhof Freiburg (Breisgau) Hbf wird von Zügen des Fernverkehrs (ICE, EC, IC) angefahren. Von dort aus kommst du mit der Straßenbahn zum Park&Ride-Parkplatz Munzinger Straße.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 1.-10.09.2023


  • Donnerstag, 31. August 2023

    Abfahrt des Reisebus in Freiburg im Breisgau (Park&Ride-Parkplatz Munzinger Straße) um 23.30 Uhr.

  • Freitag, 1. September 2023

    Ankunft des Reisebus in Saint-Jean-de-Luz am Nachmittag. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.

  • Samstag, 2. September 2023
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Saint-Jean-de-Luz nach Esterencuby.
  • Sonntag, 3. September 2023
    Zweite geführte Etappe von Esterencuby nach Oloron-Sainte-Marie.
  • Montag, 4. September 2023
    Dritte geführte Etappe von Oloron-Sainte-Marie nach Esquièze-Sère.
  • Dienstag, 5. September 2023
    Vierte geführte Etappe von Esquièze-Sère nach Bagnères-de-Luchon.
  • Mittwoch, 6. September 2023
    Fünfte geführte Etappe von Bagnères-de-Luchon nach Oust.
  • Donnerstag, 7. September 2023
    Sechste geführte Etappe von Oust nach Ax-les-Thermes.
  • Freitag, 8. September 2023
    Siebte geführte Etappe von Ax-les-Thermes nach Prades.
  • Samstag, 9. September 2023
    Achte geführte Etappe von Prades nach Argelès-sur-Mer.

    Gemeinsames Abschlussessen am Strand nach dieser ereignisreichen Woche.

  • Sonntag, 10. September 2023

    Nach dem Frühstück Rückreise mit dem Reisebus von Argelès-Plage nach Freiburg im Breisgau. Ankunft dort voraussichtlich ab 22 Uhr.


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen