VERY important message

Asturien - Kantabrien - Picos de Europa - Rennradreise

Spaniens wilder Norden – 13.-21.06.2020

Die schroffen Picos de Europa markieren die höchsten Berge der einsamen Kantabrischen Kordillere. Zwei Hände werden nicht reichen, um die Pässe der Asturien-Rundfahrt zu zählen. Die Dramaturgie ist nahezu perfekt: Große Orte spanischer Geschichte, Vuelta-Stiege an den Lagos de Covadonga, Mirador del Fito, Puerto de San Glorio. Urbanes Oviedo, das uralte Potes. Der kolossale Alto de L´Angliru. Das Palmarès füllt sich. Deftige Suppen werden zum geliebten Energiespender.

Gelegentlich dampft noch etwas Regen von den übergrünen Bergen ab, doch die Sonne zeigt sich schon wieder - spätestens an Santanders charmanten Stadtstränden. Und sidra soll es auch geben.

Asturien und Kantabrien. Die wilden Schönen. Endlich.


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Hagen – der pintxo-König

quäldich-Guide

Die ,,Exil-Heimatreviere" unseres Rhöner Jungen: Granada, die Sierra Nevada und das Baskenland. Unerschrocken und unersättlich beim Ausprobieren lokaler Speisekarten - kennt andalusische tapas und baskische pintxos beim Vornamen. Klassikeraffin.

Sebastian – der Schnelle

quäldich-Guide Sebastian Schaarschmidt

Sebastian hat den Rennsport in den Genen UND den Sinn für Wahres und Schönes neben der Strecke. Testverbrauch pro Etappe: 6l Wasser. Packt er das auch mit sidra?

Torsten – der Guide No. 1

quäldich-Guide Torsten Kähler

quäldich-Protagonist der ersten Stunde mit Trainingsrevier im Münsterland und in Österreich. Wird regelmäßig unter tosendem Applaus zum besten und verständnisvollsten Guide gekürt, denn bei ihm scheint die Sonne länger, und die Berge sind flacher...

Ricardo – der Edelhelfer

quäldich-Guide

Einst Domestike bei Banik Ostrava, bugsiert unser Mann von der Radstation den Transporter mit Futter und Gepäck durch jede noch so enge Gasse. Berüchtigt für spontane Passauffahrten in Jeans und Latschen auf dem Ersatzrad nach Feierabend. Mag König-Ludwig-Dunkelbier.


Deine Anreise

Um die Fluganreise kümmern wir uns:

Standardflüge nach Bilbao (direkt) ab Frankfurt und München inkl.; optional: Bahnanreise nach FRA und MUC per Rail and Fly (+34,-/Weg); Hinweis Stuttgart: Anreise mit ICE nach Frankfurt (Flughafen) und Weiterflug

Preise für weitere Flughäfen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Dresden) auf Anfrage (Umsteigeverbindungen)


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 13.-21.06.2020

13.6.2020: Anreise nach Valle (Flug nach Bilbao und Transfer zum Startort Valle, ca. 70min), Radausgabe (optionale, individuelle Einrolltour), 20:00 offizielle Begrüßung beim Abendessen im Hotel

14.6.-20.6.2020: Rundfahrt mit 7 geführten Etappen durch Asturien und Kantabrien, Abschlussabend im Zielort Bilbao

21.6.2020: Frühstück, ggf. Zeit zur individuellen Verfügung in Bilbao, Flughafentransfer und Abreise


DZ und EZ Verfügbar
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen