VERY important message

Fernfahrt Freiburg-Marseille – Rennradreise

Jura, Voralpen, Chartreuse, Vercors, Diois, Provence – 24.06.-4.07.2022

Das Mittelmeer ruft. Unsere Grand Tour 2022 führt dich erneut in den Süden, in die pulsierende Hafenstadt Marseille an der Côte d'Azur. Die Strecke dorthin führt über legendäres Tour-de-France-Territorium, zeigt dir aber auch die einsame, unbekannte ländliche Seite Frankreichs und der Schweiz im Jura, in den Voralpen und in der Provence. Mit dem Ballon d'Alsace, dem Col du Chasseral, dem Grand Colombier, dem Mont du Chat und allen voran dem Mont Ventoux warten mythische Berge darauf, von dir bezwunden zu werden.

Vor allem aber bietet auch diese Rennradwoche dir wieder das, was unsere Grand Tours ausmacht: die Entdeckung, dass es auch abseits der bekannten Touristenrouten auf den herrlichen einsamen Landstraßen Frankreichs und der Schweiz einfach traumhaft schön ist. Grand Tour mit quaeldich - das sind neun Etappen Rennrad-Parallelwelt unter dem Motto "Begeisterung teilen". Du brauchst nur Rad zu fahren, wir kümmern uns um den Rest.

Grand Tour mit quäldich!

DZ verfügbar DZ ausgebucht EZ ausgebucht
Wir haben nur noch genau einen Platz für eine Frau im Doppelzimmer frei. Für einen Platz als Mann in einem Doppelzimmer oder einen Platz im Einzelzimmer lass dich bitte unverbindlich auf die Warteliste setzen.
Jetzt buchen Auf die Warteliste

Die Grand Tours von quaeldich.de – der Film!

Diese Reportage zeigt dir anhand unserer Tour Berlin-Venedig 2018, was dich auf einer Grand Tour von quaeldich.de erwartet. Das Kennenlernen in der Gruppe, Dynamik am Berg, in der Ebene und in der Abfahrt, Verpflegungen unterwegs, überwältigende Panoramen, eine tolle Gruppe, und das gemeinsame Ankommen am großen Ziel – diesmal Venedig!


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm.
Strava

Sebastian – der Schnelle

quäldich-Guide Sebastian Schaarschmidt

Sebastian ist ein erfahrener Radsportler, obwohl er noch gar nicht so alt ist. In seiner Jugend bestritt er ambitioniert Rennen auf internationaler Ebene und schaffte fast den Sprung ins Profigeschäft. Zum Glück nicht, zumindest für uns ;-) Nun ist Sebastian, der in Basel wohnt, zwar noch immer ein Schneller, doch mit der nötigen Portion Gelassenheit und dem Blick für Landschaft, Kultur und auf seine Mitfahrer einfach ein cooler Zeitgenosse. Als QD-Guide zumeist im Süden Europas im Einsatz.
Strava

Markus – der Souveräne

quäldich-Guide

Markus ist waschechter Grafschafter, ruhig und gelassen. Mittlerweile dabeim am Rande des Nordschwarzwaldes mit seinen vielen Anstiegen und Tälern. Ein überzeugter Radfahrliebhaber, egal ob zur Arbeit oder in die Natur. Dabei geht es immer um das Miteinander und nicht um das Gegeneinander. Am Berg recht gerne zügig nach oben. Bei Pizza und Pasta wird die Betriebsbereitschaft wieder hergestellt.

Karin – die Gute Seele

quäldich-Guide

Karin, daheim zwischen Steigerwald und Fränkischer Schweiz, liebt den Radsport und Etappenfahrten und Gummibärchen.

Volker – der Problemlöser

quäldich-Guide

Seit 2010 ist Volker bei der quaeldich.de-Deutschland-Rundfahrt nicht mehr weg zu denken. Der Feuerwehrmann läuft zu Hochform auf, wenn er sein Improvisationstalent voll ausleben kann, sei es, um durchnässte Radlerhorden mit Heizstrahlern zu wärmen, ein Behelfszelt am Begleitfahrzeug zu installieren, oder, oder, oder... Er ist der Garant für reibungslose Logistik und gute Stimmung im Team.


Deine Anreise

Unser Start-Hotel liegt am Hauptbahnhof in Freiburg und ist mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Für die Rückreise von Marseille nach Freiburg bieten wir optional eine Fahrt im Reisebus mit Rennrad-Anhänger an.

Aus Deutschland und Österreich über Karlsruhe auf die A5 bis Ausfahrt Freiburg-Mitte. Über den Zubringer (B31a) nach Freiburg.
Alternativ auch über die B31 von Donaueschingen nach Freiburg.

Aus der Schweiz über Basel auf die deutsche A5.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Es gibt keine kostenlosen Parkplätze in der Nähe des Start-Hotels. Du bekommst über das Hotel jedoch einen verbilligten Tarif in einem nahegelegenen Parkhaus; wende dich hierfür bitte an die Rezeption.

Der Bahnhof Freiburg (Breisgau) Hbf wird von Zügen des Fernverkehrs (ICE, EC, IC) angefahren.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 24.06.-4.07.2022


  • Freitag, 24. Juni 2022

    Individuelle Anreise nach Freiburg. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.

  • Samstag, 25. Juni 2022
    Start um 9 Uhr zur ersten geführten Etappe von Freiburg nach Belfort.
  • Sonntag, 26. Juni 2022
    Zweite geführte Etappe von Belfort nach Neuchâtel.
  • Montag, 27. Juni 2022
    Dritte geführte Etappe von Neuchâtel nach Genève.
  • Dienstag, 28. Juni 2022
    Vierte geführte Etappe von Genève nach Aix-les-Bains.
  • Mittwoch, 29. Juni 2022
    Fünfte geführte Etappe von Aix-les-Bains nach Grenoble.
  • Donnerstag, 30. Juni 2022
    Sechste geführte Etappe von Grenoble nach Valence.
  • Freitag, 1. Juli 2022
    Siebte geführte Etappe von Valence nach Orange.
  • Samstag, 2. Juli 2022
    Achte geführte Etappe von Orange nach Aix-en-Provence.
  • Sonntag, 3. Juli 2022
    Neunte geführte Etappe von Aix-en-Provence nach Marseille.

    Gemeinsames Abendessen im alten Hafen von Marseille zum Abschluss dieser ereignisreichen Woche.

  • Montag, 4. Juli 2022

    Optionale Rückfahrt im Reisebus nach Freiburg oder individuelle Abreise.


DZ Verfügbar EZ Ausgebucht
Jetzt buchen
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen