Die quäldich-Rennradreisen 2023 sind online: Termine. Ab dem 1.9. sind alle Reisen buchbar.
Diese Reise liegt hinter uns. Die Nachfolgeveranstaltung Bergtraining auf Teneriffa findet vom 18. bis 25. Februar 2023 statt.
VERY important message
Diese Reise findet unter 2G-Bedingungen statt! Teilnahme nur für Geimpfte/Genesene mit gültigem 2G-Zertifikat!

Bergtraining auf Teneriffa – Rennradreise zum Saisonstart

Bist du bereit für die Rampen des Teide? – 19.-26.02.2022

Auf Teneriffa wollen wir es wissen und steigen sportlich in die Saison ein. Wir fordern Euch auf Teneriffa zum ultimativen Bergtraining auf der Insel des ewigen Frühlings heraus!

Auf sieben anspruchvollen Runden sammeln wir je nach Variante zwischen 15.000 und 20.000 Höhenmeter. Wir erkunden dabei die gesamte Insel, die landschaftlich und topografisch ihresgleichen sucht: den Teide mit der magischen Kraterlandschaft, das Anaga-Gebirge mit dem immergrünen Mercedeswald im Norden der Insel und das schroffe Tenogebirge im Westen. Landschaftlich können wir aus dem Vollen schöpfen. Und Hotel liegt im "Valle de La Orotava" im Norden, das laut Alexander von Humboldt einen der schönsten Blicke der Welt freigibt.

Flache Touren auf Teneriffa sucht man vergebens. Mit 3.715 m ist der Teide Spaniens höchster Berg.

Viele Straßen führen zum Teide! Auf den bis zu 40 Kilometer langen Anstiegen in die Vulkan-Caldera Las Cañadas sammeln wir über 2000 Höhenmeter ein, egal welche der vier Auffahrten wir in Angriff nehmen. In luftigen Höhen angekommen, genießen wir in der Sonne "in kurz-kurz" Café und Kuchen.

Nach unseren Touren entspannen wir am Meer oder im Pool bei sommerlichen Temperaturen im Februar.

Bergtraining auf Teneriffa mit quäldich.de! Kriegst du denn nie genug?

Hinweis: aufgrund der anspruchsvollen Topographie fahren wir zwar in drei Gruppen, können aber keine entspannte Gruppe anbieten.

Diese Reise findet unter 2G-Bedingungen statt!

Teilnahme nur für Geimpfte/Genesene mit gültigem 2G-Zertifikat!

Diese quäldich-Reise ist ausgebucht!
Du kannst dich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.
Auf die Warteliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Peter – die Stimmungskanone

quäldich-Guide Peter Baldauf

Als Peter im Jahr 2008 auf Teneriffa war, entschied er sich spontan zu seiner ersten Rennradtour. Da sein Motto lautet: "habe Spaß und fahre Rad", führte ihn seine erste Tour von der Küste hoch auf das Teideplateau in 2200 m Höhe - direkt hinein in den Nebel bei 8 Grad und das mit kurzen Radsachen. Die Leidenschaft war entfacht!
Strava

Thomas – der Hochländer

quäldich-Guide

Seine Guidepremiere feierte Thomas 2017 in seinem Heimatrevier bei der Erzgebirgsrundfahrt. Mittlerweile lebt der passionierte Rennradfahrer im schönen Dresdner Hochland und gewann 2019 das Race across the Alps, nachdem er im Februar als Guide beim Bergtraining auf Teneriffa dabei war. Ein gutes Omen auch für 2022 :-)
Strava

Fred – der schwäbische Mainzer

quäldich-Guide Fred Weckenmann

Langjähriger treuer Reiseteilnehmer, auf der Montblanc-Umrundung 2020 dann ruckzuck zum Ersatzguide berufen. Und wer quäldich einmal den kleinen Finger reicht... Deshalb erfolgt schon im September 2020 in Ligurien die offizielle Guide-Premiere.
Strava

Robert – der Weltrekordler

quäldich-Guide Robert Petzold

Robert ist der stärkste Radfahrer im quaeldich-Umkreis. Seine Pokalsammlung ist umfangreich: unter anderem mehrfacher Sieger des Race Across The Alps und aktueller 24-Stunden-Höhenmeter-Weltrekordhalter. Und einfach ein ruhiger, bodenständiger Typ. Eine sportliche Bereicherung für jede quäldich-Reise.
Strava

Alex – der Local Hero

quäldich-Guide Alex Steiner

Alex wurde Ende 2011 als Berater für die Erzgebirgs-Etappen der Deutschland-Rundfahrt 2012 ins Boot geholt. Bevor die noch über die Bühne war, stand schon die Strecke der Erzgebirgs-Rundfahrt 2013. Heimatverbundener Lokalpatriot, kennt das Erzgebirge wie kaum jemand.
Strava

Sylvia – die aus dem Erzgebirge

quäldich-Guide Sylvia Steiner

Als Begleitung bei der Verpflegung oder auf dem Rad bei unseren Ostreisen, den Kanaren und Kreta als bessere Hälfte von und mit Alex unterwegs. Mit ihrer "Else" ist Sylvia am liebsten in ihrer Heimat dem Erzgebirge unterwegs.


Deine Anreise

Lehn Dich zurück: Um die Fluganreise und den Shuttle zum Hotel auf Teneriffa kümmern wir uns!

Der Flug nach Teneriffa-Süd (TFS) ist ab den meisten deutschsprachigen Abflughäfen möglich.
Um die Buchung und Organisation kümmert sich unser Partner-Flugbuchungsbüro der TUI.

Anschließend geht es per Bustransfer ca 1,5h nach Puerto de la Cruz.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 19.-26.02.2022


  • Samstag, 19. Februar 2022

    Anreise nach Puerto de la Cruz (Flug nach Teneriffa-Süd und anschließender Bustransfer zum Hotel). Radausgabe im Hotel und optional erste kleine Radausfahrt am Nachmittag.

  • Sonntag, 20. bis Freitag, 25. Februar 2022
    Geführte Touren rund um Puerto de la Cruz.
  • Samstag, 26. Februar 2022

    Frühstück, Transfer zum Flughafen Teneriffa-Süd und Rückflug


ausgebucht
Auf die Warteliste
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen