Diese Reise liegt hinter uns. Die Nachfolgeveranstaltung Ligurien – Alpen der Ponente findet vom 18. bis 25. April 2020 statt.
VERY important message

Ligurien – Rennradreise in den Alpen der Ponente

Die Berge der ligurischen Alpen – 6.-13.04.2019

Beim Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo steht jedes Jahr der westliche Teil Liguriens - Ponente genannt - im Fokus der Öffentlichkeit. Cipressa und Poggio, das sind die Hügel entlang der malerischen Via Aurelia, der ligurischen Küstenstraße, an denen sich nach fast 300 Kilometern die Spreu vom Weizen trennt. Bei unserer Frühjahrswoche in Ligurien treten wir den Beweis an, dass Cipressa und Poggio nur unbedeutende Hügel sind, verglichen mit den Alpen im ligurischen Hinterland, die sich hinter dem Mittelmeer auftürmen. Auf nicht ganz 1400 m Höhe klettern wir zum atemberaubenden Passo della Teglia oder dem malerischen Colle Caprauna. Fantastische Panoramen der schneebedeckten Alpenkette, und wir sind stets nur einen Steinwurf von der Küste entfernt.

Dein Basislager ist Laigueglia, ein hübscher Badeort zwischen Albenga und Imperia. Du wohnst in einem gemütlichen, auf Rennradfahrer bestens eingestellten Hotel, und abends essen wir in authentischen Restaurants in der hübschen Altstadt. Eine Woche der Kontraste. Eine Woche im Rennradparadies.

Ein Bergtraining auf den Spuren von Mailand-Sanremo!

Diese quäldich-Reise ist derzeit nicht buchbar!
Wir benachrichtigen dich zum Buchungsstart, wenn du dich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen lässt.
Auf die Interessentenliste

Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Henner – die piemontesische Rakete

quäldich-Guide

Henner ist vor 24 Jahren nach Italien ausgewandert, um endlich im Frühling 2019 auch den westlichen Teil der ligurischen Küste für die quäldich-Reisen zu erschließen! Benvenuti al Ponente!
Seine umjubelte Guide-Premiere gab Henner beim Saisonauftakt in Ligurien in Chiavari 2018.

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Nach Intermezzi in Südbaden und Savoyen ist der gebürtige Schwabe mittlerweile im Dreiländereck bei Aachen ansässig. Aus den Savoyer Alpen hat er jedoch die Leidenschaft für richtige Berge und Tartiflette mitgebracht. Seit 2016 hauptberuflicher Reisemanager bei quaeldich.de und Mastermind hinter dem Reiseprogramm.
Strava

Olivier - eidgenössischer Bergspezialist

quäldich-Guide

Gute Laune, schnelle Beine, hohe Technikkompetenz. Mit diesen Voraussetzungen katapultierte sich Olivier schon in seinem ersten quäldich-Reisejahr an die Spitze des Guidepelotons. High Potential!


Deine Anreise

Unser Hotel liegt im schönen Küstenort Laigueglia zwischen Albenga und Imperia an der ligurischen Küste.

Aus Deutschland und der Schweiz über Gotthard oder Bernardino - Mailand - Genua auf die italienische A10 bis zur Ausfahrt Albenga, dann über SS1bis und SS1 nach Laigueglia.

Aus Österreich auch über Brenner - Verona - Genua auf die italienische A10.

Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über unser Teilnehmer-Forum.

Du kannst dein Auto die Woche über kostenlos auf dem Hotel-Parkplatz abstellen.

Nächstgelegene Flughäfen sind Genua und Nizza. Direktflüge gibt es von verschiedenen deutschen Flughäfen. Von beiden Flughäfen mit dem Regionalzug bis Laigueglia Stazione.

Mit dem Fernzug bis Genua oder Nizza, danach mit dem Regionalzug bis Laigueglia Stazione.


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 6.-13.04.2019

  • Samstag, 6. April 2019
    Individuelle Anreise nach Laigueglia. Einrollrunde ab 14 Uhr. Treffen zum Abendessen um 20 Uhr vor dem Hotel.
  • Sonntag, 7. April bis Freitag, 12. April 2019
    Sterntouren ausgehend von Laigueglia.
  • Samstag, 13. April 2019
    Individuelle Abreise.

derzeit nicht buchbar
Auf die Interessentenliste
Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen