Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.
VERY important message

3. quaeldich.de-Ländle-Rundfahrt vom 7. bis 9. Juni 2014 – Rennradreise

– 7.-9.06.2014


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Fühlt sich pudelwohl im Südwesten – als gebürtiger Schwabe im französischen Exil zieht es ihn immer wieder in seine alte Heimat zurück. Glaubt nach sechs Jahren in Freiburg nicht nur fest an die schwäbisch-badische Freundschaft, sondern kennt seitdem auch den Schwarzwald wie seine Westentasche und war deshalb für die Streckenplanung verantwortlich.

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, er liebt jedoch auch die langen Anstiege der Alpen und die Steigen des Ländle. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.

Tom – der Modeattaché

quäldich-Guide Tom Mutter

Südbadischer Lokalpatriot mit abgestimmter Farbgebung, der nahezu jede freie Minute mit dem Rennrad auf Schwarzwälder Straßen verbringt. Für einen Bergsprint ist der jüngste im Guide-Team immer zu haben...
Strava

Oliver – der Lowrider

quäldich-Guide Oliver Nekola

Oliver ist gerne auch mit dem Tandem oder Liegerad unterwegs, wechselt jedoch auch einen Rennradreifen in ca. 30 Sekunden. Lokalkompetenz im Schwarzwald prädestiniert ihn auch zum Ländle-Rundfahrt-Guide.

Tilmann – der Teetrinker

quäldich-Guide Tilmann Böß

Trinkt nicht nur Tee, sondern auch Kaffee und mag lange Anstiege, die es im heimischen Vogelsberg leider nicht gibt. Freut sich daher umso mehr auf die Alpen. Kennt in den französischen Alpen fast jeden Gipfel beim Namen und übertrifft so auch gerne mal das Wissen des Reiseleiters bei weitem.

Otto – Dolce-Vita-Champion

quäldich-Guide Otto Gehrlein

Otto hat sich seine Sporen als Dolce-Vita-Champion bei der Deutschland-Rundfahrt verdient – und ist mit Sicherheit auch im Ländle ganz groß in dieser Disziplin.

Eva – das Schnittchen

quäldich-Guide Eva Bender

Einst Teil des legendären Deutschland-Rundfahrts-Dreigestirns bei der Mittagsverpflegung zusammen mit Volker und Elke. Eigene Rennrad-Ambitionen liegen derzeit auf Eis, weswegen das Begleitfahrzeug das Mittel der Wahl ist.


Deine Anreise


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 7.-9.06.2014

  • Wochentag, X. Monat 1900
    Individuelle Anreise nach Testhausen. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Wochentag, Y. Monat 1900, 9 Uhr
    Start zur ersten Etappe
  • Wochentag, Z. Monat 1900, ca ?? Uhr
    Ankunft nach der Letzten Etappe. Duschmöglichkeit im Hotel, individuelle Abreise.

Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen