Die quäldich-Rennradreisen 2023 sind online: Termine. Ab dem 1.9. sind alle Reisen buchbar.
Diese Reise liegt hinter uns. Derzeit gibt es auch noch keine Nachfolgeveranstaltung. Sicher findest du in den aktuellen Terminen eine passende Reise.
VERY important message

2. quaeldich.de-Ländle-Rundfahrt vom 18. bis 20. Mai 2013 – Rennradreise

– 18.-20.05.2013


Impressionen aus dem Rennrad-Urlaub


Die Guides

Tom – der Sous-Chef

quäldich-Guide Tom Bender

Fühlt sich pudelwohl im Südwesten – als gebürtiger Schwabe im französischen Exil zieht es ihn immer wieder in seine alte Heimat zurück. Glaubt nach sechs Jahren in Freiburg nicht nur fest an die schwäbisch-badische Freundschaft, sondern kennt seitdem auch den Schwarzwald wie seine Westentasche und war deshalb für die Streckenplanung verantwortlich.
Strava

Frederik - The Force

quäldich-Guide Wagner Frederik

Er liebt die Herausforderung, pariert jeden Angriff kompromisslos und ist somit wie geschaffen als Guide der schnellen Gruppe. Als Ligurien-Veteran der ersten Stunde ist ihm jedoch auch der Dolce-Vita-Gedanke nicht fremd.

Michael – der Paelzman

quäldich-Guide Michael Haase

Ligurien, Ardèche, Vogesen - der „paelzman“ kommt viel herum und ist ein wahrer Kilometerfresser, sowohl im Auto als auch auf dem Rennrad. So ist es auch nicht verwunderlich, dass er sich auch im Südschwarzwald bestens auskennt.

Xandi – 37einhalb

quäldich-Guide Alexander Trauner

Da seine „Ötan“ am Fuße des Großglockner leben, ist er quasi im Hochgebirge groß geworden. Auch von anstrengenden Bergetappen lässt sich der Dolce-Vita-Champion nie die gute Laune nehmen – mit seiner fürsorglichen alpenländischen Art gibt er sie auch immer an seine Gruppe weiter.

Rainer – die Führungskraft

quäldich-Guide Rainer Hartmann

Sein Trainingsrevier ist die fränkische Schweiz mit ihren berüchtigten Rampen, doch auch die schwäbischen Steigen sind ihm bestens bekannt. Eigentlich immer am Reden und fast nicht kaputt zu kriegen. Einzige große Schwäche: Hefegebäck.
Strava

Julia – die Entdeckerin

quäldich-Guide Julia Wiedemann

Seit 2013 dabei; das Prädikat „Erster weiblicher quäldich-Guide“ nimmt ihr keiner mehr. Als Kategorie Bergfloh ein zäher Gegner. Stets auf der Suche nach neuen kleinen Sträßchen zur Hauptstraßenumfahrung.
Strava

Spaghetti-Jan – der Bräutigam

quäldich-Guide Jan Stefaniak

Gerüchten zufolge kann er in den Anstiegen sogar Tobsi Paroli bieten. Anderen Gerüchten zufolge steigt er gerne auch mal in den Besenwagen – was aber wohl eher am Personal liegt.

Eva – das Schnittchen

quäldich-Guide Eva Bender

Mit Charme und Fachkompetenz reicht sie an den Getränkeverpflegungen Cola und Apfelschorle. Für handgeschabte Spätzle lässt sie alles stehen und liegen und ist deshalb im Ländle bestens aufgehoben...

Sille – der Sportsupport

quäldich-Guide Sille Ferlemann-Stefaniak

Im Besenwagen folgt sie der Gruppe im ersten oder zweiten Gang. Dabei spendet sie gekonnt all denen Trost, die Ihr Fahrzeug wegen Erschöpfung oder Sturzpechs von innen zu Gesicht bekommen.
Strava


Deine Anreise


Der Zeitplan

Geführte Rennrad-Reise 18.-20.05.2013

  • Wochentag, X. Monat 1900
    Individuelle Anreise nach Testhausen. Abendessen um 20 Uhr im Hotel.
  • Wochentag, Y. Monat 1900, 9 Uhr
    Start zur ersten Etappe
  • Wochentag, Z. Monat 1900, ca ?? Uhr
    Ankunft nach der Letzten Etappe. Duschmöglichkeit im Hotel, individuelle Abreise.

Durchführungsgarantie!

Erfahre mehr zur Strecke und den einzelnen Etappen
Lies Berichte zurückliegender Austragungen